Go to ...
RSS Feed

19. August 2019

Iran

Gibraltar lehnt Beschlagnahmung von iranischem Öltanker ab – Teheran

Politik 20:24 18.08.2019Zum Kurzlink Im Streit um den vor etwa sechs Wochen vor Gibraltar festgesetzten iranische Supertanker hat die Regierung der britischen Exklave laut Angaben Teherans am Sonntag die von Washington verlangte Beschlagnahmung des Schiffs abgelehnt. Aus der Mitteilung der iranischen Regierung mit dem Verweis auf die Zeitung „Gibraltar Chronicle“ geht hervor, dass man in

Straße von Hormus: Polen will US-Militärmission unterstützen

Politik 17:12 16.08.2019(aktualisiert 17:29 16.08.2019) Zum Kurzlink Polen hat angekündigt, die von den USA angeführte Sicherheitsmission zum Schutz der internationalen Schifffahrt im Persischen Golf zu unterstützen. Außenminister Jacek Czaputowicz erklärte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur, man sei sich der Tatsache bewusst, dass die Situation eine Reaktion erfordere. „Es ist eine Art polnischer Unterstützung für die amerikanischen

Dank Trumps Sanktionen: Russische Öl-Exporteure um eine Milliarde reicher

Die US-Sanktionen gegen den Iran und Venezuela haben unbeabsichtigt die Nachfrage nach einer russischen Ölsorte gesteigert. Das meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag. Im Zeitraum zwischen November 2018 und Juli 2019 erhielten russische Öl-Firmen demzufolge zusätzliche Einnahmen in Höhe von mindestens 905 Millionen US-Dollar. Die Berechnung basiere auf einem Vergleich mit dem Durchschnitt der vergangenen

Iranischer Präsident bewertet US-Pläne zur Bildung einer Koalition am Golf

Politik 12:22 14.08.2019(aktualisiert 12:26 14.08.2019) Zum Kurzlink Die US-Erklärungen zur Bildung einer Koalition am Persischen Golf und am Golf von Oman sind laut dem iranischen Präsidenten Hassan Rouhani fiktiv und würden kaum umgesetzt.  „Es besteht kein Zweifel, dass, selbst wenn einige der Aussagen (zur Gründung der Koalition) umgesetzt werden, dies nicht zur Sicherheit in der

Konflikt vor Gibraltar, Medien nennen Termine, Freilassung des iranischen Öltankers

Politik 22:00 13.08.2019Zum Kurzlink Der im Juli vor Gibraltar von der britischen Marine festgesetzte iranische Öltanker „Grace 1“ wird innerhalb von zwei Tagen freigelassen werden. Das teilte die iranische staatliche Rundfunkgesellschaft IRIB am Dienstag unter Verweis auf gut unterrichtete Quellen mit. Laut der Meldung soll der Tanker dank der Anstrengungen iranischer Diplomaten und Rechtsanwälte binnen

Teheran verkündet Planvorsprung beim Bau von zwei Energieblöcken des AKW Buschehr

Wirtschaft 18:30 13.08.2019(aktualisiert 18:35 13.08.2019) Zum Kurzlink Der Bau des zweiten und des dritten Reaktorblocks des Kernkraftwerkes Buschehr im Iran erfolgt laut dem Leiter der nationalen Atomenergiebehörde, Ali Akbar Salehi, vorfristig. „Der Bau des zweiten und des dritten Energieblocks in Buschehr kommt gut voran. Wir haben sogar einen Planvorsprung. Dennoch ist nicht zu vergessen, dass

Lage im Golf: Kein Telefonat mit Trump geplant – Teheran

Politik 18:49 11.08.2019Zum Kurzlink Laut Angaben des iranischen Außenamtes wird sich Teheran im Zusammenhang mit der kürzlichen Mitteilung des US-Außenministeriums bezüglich möglicher Verhandlungen zwischen den beiden Seiten nicht mit dem Weißen Haus in Verbindung setzen. Das geht aus einer Verlautbarung des iranischen Außenamtssprechers Abbas Mussawi am Sonntag hervor. Das US-Außenministerium ließ zuvor durch eine Sprecherin

Kanzler Habeck für Militär-Mission: GRÜNE für Welt-Politik & deutsche Verantwortung

Es grünt so grün: Seit Monaten bewegen sich die GRÜNEN in Wahlumfragen nur nach oben. Und nicht nur die deutschen Medien stellen die Kanzlerfrage. Auch die Umfrage-Maschinen plagen die Wähler mit der K-Frage. Kaum verblüffend kommt der “Deutschlandtrend”, der von Infratest Dimap im Auftrag von ARD-„Tagesthemen“ und WELT gefertigt wird, zu einer möglichen GRÜNE-CDU-Koalition: Bei

Trotz Sanktionen: Iran liefert viel mehr Öl nach China und in andere Länder – New York Times

Der Iran liefert trotz US-Sanktionen offenbar eine weitaus höhere Menge an Erdöl nach China und in andere Länder, als bisher bekannt war, berichtet die New York Times am Samstag unter Berufung auf Navigationsdienste und Satellitenbilder. Die Vereinigten Staaten sind am 2. Mai 2019 aus dem vereinbarten Atomabkommen mit dem Iran einseitig ausgestiegen und haben Wirtschaftssanktionen

USA verlängern nukleare Beschränkungen gegen Iran

Politik 09:24 01.08.2019(aktualisiert 09:26 01.08.2019) Zum Kurzlink US-Außenminister Mike Pompeo hat die restriktiven Maßnahmen gegen das Atomprogramm Teherans prolongiert. Eine entsprechende Erklärung wurde in der Nacht zum Donnerstag auf der Webseite des Außenministeriums veröffentlicht. Der Schritt soll dazu beitragen, die Kontrolle über das zivile Nuklearprogramm des Iran zu bewahren, das Proliferationsrisiko zu verringern und die

Older Posts››