Gehe zu…
RSS Feed

28. März 2020

Islam

Erstmals seit 40 Jahren: Das wichtigste islamische Heiligtum menschenleer – Video

In Saudi-Arabien wird aufgrund der massiven Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu drastischen Maßnahmen gegriffen: Die wichtigste Pilgerstätte in Mekka wurde zur Desinfektion geschlossen. Die neuesten Bilder aus Kaaba zeigen das Heiligtum fast menschenleer. Erstmals seit 40 Jahren wurde der Hof um die Kaaba wegen der Coronavirus-Epidemie vorübergehend geschlossen, schreibt das Portal Yenisafak.com. Nachdem in dem Königreich

Taxifahrt wird zum Problem: Muslimische Taxifahrer lehnen Mitnahme von Hunden vermehrt ab – Medien

Wie österreichische Medien berichten, wird eine Taxifahrt mit Hund in dem Alpenland immer mehr zum Problem. Muslimische Taxifahrer sollen aus Glaubensgründen die Mitnahme von Hunden in manchen Städten immer öfter verweigern. Den Meldungen zufolge lehnen muslimische Taxifahrer in Innsbruck die Mitnahme von Hunden vermehrt ab. Glaubensgründe der Fahrer sollen dabei im Mittelpunkt stehen. Demnach erachten

Empörung in München: Muslimische Gemeinde empfiehlt bei „Ehe-Schwierigkeiten“ Schlagen der Frau

Das Islamische Zentrum München (IZM) hat für einen Skandal gesorgt. Im Zentrum stehen Ratschläge an Familien, wie in Zeiten von „Ehe-Schwierigkeiten“ zu verfahren sei – und diese beinhalten das Anwenden von Gewalt. Einige Tipps einer muslimischen Gemeinde in München im Umgang mit der Ehefrau haben für Entsetzen gesorgt. Unter dem Thema „Frau und Familie im

Deutschland: Muslimische Verbände verurteilen Kopftuchdebatte als „Islambashing“

Islamverbände haben die Debatte um ein Kopftuchverbot für muslimische Mädchen in Kindergärten und Grundschulen verurteilt. Die Türkisch-Islamische Union Ditib sprach von einer „Scheindebatte, die populistisch missbraucht“ werde, meldet die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag. „Die Tatsache, dass insbesondere AfD-Wähler zu 90 Prozent ein entsprechendes Verbotsvotum abgeben, zeigt, aus welcher Ecke das Islambashing dominiert wird“, teilte die

IS-Terroristen sinnen auf Revanche in Süd- und Südostasien nach Niederlage in Syrien und im Irak

In Malaysia sind etliche Terroranschläge vereitelt worden, die vermutlich von Extremisten aus Myanmar und Indonesien verübt werden sollten. Die von Sputnik befragten Experten erkennen wachsende Risiken bei der Expansion der extremistischen und terroristischen Aktivitäten in den Ländern Süd- und Südostasiens. Die Operationen dieser malaysischen Zelle des „Islamischen Staates“ (IS) wurden von einem in Singapur festgenommenen

Iran: Studenten protestieren gegen Kopftuchzwang

Politik 20:56 13.05.2019Zum Kurzlink Iranische Studenten haben an der Universität Teheran gegen den Kopftuchzwang im Land protestiert. An der Demonstration sollen Hunderte Studenten teilgenommen haben. Die Studenten protestierten gegen die Kopftuchpflicht, die im Iran schon seit 40 Jahren gilt. Zudem soll es laut der Nachrichtenagentur Isna vor einigen Tagen eine Auseinandersetzung zwischen Sicherheitsbeamten und Studentinnen

Nach internationalen Protesten: Brunei setzt Todesstrafe gegen Homosexuelle aus

Das Sultanat Brunei will wegen des wachsenden internationalen Drucks die Todesurteile gegen Homosexuelle nicht vollstrecken, meldet die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag. Dies kündigte Sultan Hassan Bolkaniah in einer Rede zum Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan an. >>>Andere Sputnik-Artikel: Indien: Nationalisten fordern Verbot für Vollverschleierung<<< Trotzdem verteidigte er zugleich die verschärfte Scharia-Gesetzgebung. „Mir ist bewusst, dass

Umfrage: Jeder vierte junge Deutsche stört sich am Moscheen-Bau

Panorama 17:46 02.03.2019(aktualisiert 17:50 02.03.2019) Zum Kurzlink Jeder vierte junge Mensch stört sich nach einer Umfrage am Bau von Moscheen in Deutschland. Dies geht aus einer Online-Umfrage des Forsa-Instituts hervor, die der DPA vorliegt. Gut die Hälfte der Befragten glaubt zudem, dass man sich in Deutschland zu Themen wie Migration nicht offen äußern kann, ohne

Ältere Posts››