Go to ...
RSS Feed

24. August 2019

Jemen

US-Drohne MQ-9 über Jemen abgeschossen – Berichte

Panorama 13:34 21.08.2019(aktualisiert 13:51 21.08.2019) Zum Kurzlink Laut jemenitischen Huthis hat ihre Luftverteidigung am Mittwoch eine US-Drohne vom Typ MQ-9 über der Provinz Dhamar im zentralen Teil des Landes abgeschossen. Auch die Nachrichtenagentur Reuters berichtet unter Berufung auf zwei nicht näher genannte US-Beamte, dass eine MQ-9-Drohne des US-Militärs über Jemen abgeschossen wurde. Den US-Quellen zufolge ereignete sich

Arabische Koalition fliegt Luftangriff gegen Zivilisten im Jemen – Huthi-Rebellen

Acht Menschen sind bei einem Luftangriff der von Saudi-Arabien geführten Koalition gegen ein Wohnhaus im Nordwesten des Landes ums Leben gekommen. Darüber berichtete der von Huthi-Rebellen kontrollierte TV-Sender „Almasirah“. Demnach sind Frauen und Kinder unter den Todesopfern. Weitere elf Menschen wurden verletzt.  Seit 2014 dauert im Jemen ein militärisch-politischer Konflikt zwischen der Regierung und den

Jemen: Separatisten nehmen Präsidentenpalast ein – Militärquelle

Politik 23:14 10.08.2019(aktualisiert 23:15 10.08.2019) Zum Kurzlink Kräfte des separatistischen Südlichen Übergangsrats des Jemen haben den Präsidentenpalast Maaschik in der Hafenstadt Aden erobert. Das teilte eine Militärquelle gegenüber Sputnik mit. „Die Kräfte des ‚Sicherheitsgürtels‘ haben mit der Unterstützung loyaler Einheiten die Kontrolle über den Präsidentenpalast erlangt – nach viertägigen Kämpfen gegen dessen Garde“, so die

Saudiarabische Koalition will Angriff von Huthi-Rebellen im Roten Meer vereitelt haben

Politik 19:58 08.07.2019(aktualisiert 20:05 08.07.2019) Zum Kurzlink Die Marinekräfte der von Saudi-Arabien angeführten Koalition haben am Montag einen Angriff der jemenetischen Huthi-Rebellen von der Gruppe Ansar Allah auf ein Handelsschiff im Roten Meer verhindert. Das berichtet die saudiarabische Agentur SPA unter Berufung auf den Sprecher der Militärallianz Turki al-Maliki. Er soll demnach erklärt haben, dass

Reuters: Die Vereinigten Arabischen Emirate reduzieren Militärpräsenz im Jemen

Politik 22:29 28.06.2019Zum Kurzlink Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) reduzieren ihre Militärpräsenz im Jemen wegen der Besorgnis über den Konflikt zwischen den USA und dem Iran, der die Sicherheit in nächster Umgebung der VAE bedrohen kann. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Quellen in den westlichen diplomatischen Kreisen. Demnach sollen drei Diplomaten gesagt

Huthi-Rebellen schießen saudische Spionagedrohne über Jemen

Politik 19:25 22.06.2019(aktualisiert 19:30 22.06.2019) Zum Kurzlink Schiitische Huthi-Rebellen im Jemen haben eine Spionagedrohne der von Saudi-Arabien angeführten arabischen Koalition abgeschossen. Das berichtete der von den Huthis kontrollierte TV-Sender „Al Masirah“ am Samstag unter Berufung auf nicht genannte militärische Quellen. Die Drohne sei im Raum der Stadt Haradh abgeschossen worden. Weitere Angaben machte der Sender

Saudi-geführte Koalition greift vermutlich verminte Huthi-Motorboote an

Panorama 11:12 21.06.2019(aktualisiert 11:17 21.06.2019) Zum Kurzlink Die von Saudi-Arabien geführte Koalition arabischer Staaten hat Luftschläge gegen Objekte der Huthi-Rebellen in der Nähe der Stadt al-Hudaida versetzt. Darüber berichtet der TV-Sender „Al-Arabiya“. Demnach wurden dabei unter anderem auch Motorboote angegriffen, die die Huthi-Rebellen vermint haben sollen, um „Terroranschläge zu verüben und die internationale Schifffahrt zu

Deutsche wollen Waffenexporte beschränken – Umfrage

Politik 12:40 13.06.2019Zum Kurzlink Die meisten befragten Deutschen sind für eine strengere Exportkontrolle für Kriegswaffen sowie für mehr Transparenz im Genehmigungsverfahren. Das ergab eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Kantar im Auftrag von Greenpeace durchführte. Der Recherche zufolge sprachen sich 81 Prozent der Teilnehmer gegen Waffenexporte in am Jemen-Krieg beteiligte Länder aus. Eine

Jemen: Offenbar elf Zivilisten bei saudischem Luftangriff getötet

Die von Saudi-Arabien angeführte Koalition führt im Jemen Krieg und greift nicht selten zu schweren Luftangriffen, um ihre Ziele zu erreichen. Nicht selten werden Zivilisten zu Opfern. Laut den Huthi-Rebellen sind nun bei einem erneuten Luftangriff der Koalition auf Wohnanlagen elf Zivilisten getötet worden. Die Koalition dementiert. Wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet, sind bei einem

Berlin: Diplomaten aus diesem Land verstießen am häufigsten gegen Verkehrsregeln

Panorama 14:57 07.04.2019(aktualisiert 15:12 07.04.2019) Zum Kurzlink Die Berliner Polizei hat allein im Jahr 2018 mehr als 21.700 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt, die von Diplomaten aus verschiedenen Ländern begangen wurden. Spitzenreiter sind die USA. Das folgt aus Zahlen der Innenverwaltung auf eine Anfrage des CDU-Innenexperten Peter Trapp. Demnach handelte es sich hauptsächlich um Falschparker oder Tempo-Sünder. Wie

Older Posts››