Go to ...
RSS Feed

24. May 2019

Kasachstan

Putin: Eurasische Integration hat ihre Effizienz bewiesen

Politik 09:59 11.04.2019Zum Kurzlink Wladimir Putin ist überzeugt, dass das Projekt der eurasischen Integration effizient ist. Dies geht am Donnerstag aus einem Brief des russischen Präsidenten an die internationale Konferenz über die eurasische Initiative in Kasachstan hervor. Am Donnerstag findet in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan die internationale Konferenz „Von der Idee zur Realität: Zum 25.

Berlin: Diplomaten aus diesem Land verstießen am häufigsten gegen Verkehrsregeln

Panorama 14:57 07.04.2019(aktualisiert 15:12 07.04.2019) Zum Kurzlink Die Berliner Polizei hat allein im Jahr 2018 mehr als 21.700 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt, die von Diplomaten aus verschiedenen Ländern begangen wurden. Spitzenreiter sind die USA. Das folgt aus Zahlen der Innenverwaltung auf eine Anfrage des CDU-Innenexperten Peter Trapp. Demnach handelte es sich hauptsächlich um Falschparker oder Tempo-Sünder. Wie

Fußballfans hängen Jugoslawien-Banner vor Spielstart Russland-Kasachstan aus

Panorama 20:03 24.03.2019(aktualisiert 20:08 24.03.2019) Zum Kurzlink Fußballfans der russischen Fußballauswahl haben laut Medien ein Banner mit der Mahnung an den Jahrestag der Bombardements Jugoslawiens durch Nato-Kräfte vor Beginn des EM-Qualifikationsspiels 2020 zwischen Russland und Kasachstan ausgehängt. Das Banner tauchte im Gästesektor 10 Minuten vor dem Spielanpfiff auf. In Serbisch stand darauf geschrieben „Nie vergessen.

Nach Panne: Russische Sojus-Rakete bringt neue ISS-Crew sicher ins All

Wissen 20:36 14.03.2019(aktualisiert 20:48 14.03.2019) Zum Kurzlink Rund fünf Monate nach ihrem Fehlstart sind der russische Kosmonaut Alexej Owtschinin und der US-Astronaut Nick Hague am Donnerstag mit einer russischen Sojus-Rakete erneut zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Mit an Bord ist die US-Amerikanerin Christina Koch. Die Rakete hob um 20:14 Uhr von Weltraumbahnhof Baikonur in der kasachischen

Deutscher Astronaut Alexander Gerst erfolgreich mit Sojus-Kapsel auf Erde gelandet

Panorama 06:07 20.12.2018(aktualisiert 06:24 20.12.2018) Zum Kurzlink Nach sechseinhalb Monaten im All auf der Internationalen Raumstation ist nun der deutsche Astronaut Alexander Gerst mit seiner Crew in der kasachischen Steppe erfolgreich gelandet. Nach mehr als sechs Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst zusammen mit der amerikanischen Astronautin Serena Aunon-Chancellor und dem russischen

NASA-Chef: Russische Sojus-Rakete zuverlässig – Sputnik Deutschland

Technik 21:07 03.12.2018Zum Kurzlink Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat sich von der Zuverlässigkeit der russischen Weltraumtechnik überzeugen können, erklärte Behördenchef Bill Gerstenmaier am Montag im Weltraumbahnhof Baikonur in der zentralasiatischen Republik Kasachstan. „Uns war es wichtig sicher zu sein, dass die Besatzung der internationalen Raumstation ISS termingerecht startet. Jetzt können wir zur normalen Arbeit übergehen“, sagte

Roskosmos zeigt Sojus-Havarie auf VIDEO

Wissen 23:00 01.11.2018Zum Kurzlink Der russische Raumfahrtkonzern Roskosmos hat ein Video von der Panne veröffentlicht, die am 11. Oktober beim Start einer Trägerrakete vom Typ Sojus-FG mit dem Raumschiff Sojus MS-10 passierte. Laut dem Chef der Kommission zur Ermittlung der Havarie, Oleg Skorobogatow, verlief der Start der Rakete vor der Trennung der ersten und der

Geheimdienste von SCO-Ländern: 150 Terrorverdächtigte im letzten Jahr festgenommen

Politik 10:59 18.10.2018(aktualisiert 11:06 18.10.2018) Zum Kurzlink Nach Angaben des Chefs des Anti-Terror-Zentrums des kirgisischen Komitees für nationale Sicherheit Asylbek Koschobekow haben Geheimdienste Russlands und Staaten Mittelasiens im vergangenen Jahr über 150 Terrorverdächtige festgenommen und ausgeliefert. Diese Erklärung hat Koschobekow bei der Sitzung der Regionalen Anti-Terror-Struktur der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (RATS SCO) verlautbart.  „Dank

Nach Sojus-Panne: Experten prüfen unter anderem Version von Sabotage

Nach dem missglückten Start eines bemannten Sojus-Raumschiffes am 11. Oktober prüfen Experten einer staatlichen Kommission unter anderem die Version von Sabotage. Das sagte ein Fachmann, der anonym bleiben wollte, am Montag in einem Sputnik-Interview. Bislang wurde festgestellt, dass eine der vier Pyropatronen, die die an der untersten Raketenstufe angebrachten vier Schubtanks (Booster) nach ihrem Leerbrennen

Older Posts››