Gehe zu…
RSS Feed

3. August 2020

Kriminalität

Wirecard-Skandal zeigt es wieder: Deutschland war schon immer ein Land des Börsen-Betrugs

Lesezeit: 2 min 01.08.2020 10:02 Alle regen sich derzeit über Wirecard auf. Dabei vergessen viele, dass Bilanz-Tricksereien und Börsen-Betrug hierzulande eine lange Tradition haben. Kursstürze, Manipulationen und Bilanztricksereien gab es in Deutschland schon oft. (Foto: dpa) Foto: Boris Roessler Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über FB / G + angemeldet waren,

Einbruch-Serie erschüttert Europaparlament: Dutzende Büros aufgebrochen, Akten und Computer gestohlen

Lesezeit: 1 min 01.07.2020 16:24  Aktualisiert: 01.07.2020 16:24 Wie erst jetzt bekannt wurde, wurden im Europaparlament in Brüssel in den vergangenen Wochen dutzende Abgeordneten-Büros aufgebrochen und sensible Dokumente gestohlen. Die EU-Flagge am Europaparlament in Brüssel. (Foto: dpa) Foto: Marcel Kusch Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über FB / G + angemeldet

Islamisten und Clans decken sich ein: Großangelegte Betrügereien bei Corona-Soforthilfen in Berlin aufgeflogen

Lesezeit: 1 min 25.06.2020 21:00 In Berlin haben Betrüger mithilfe gefälschter Dokumente Millionen Euro an Corona-Soforthilfen eingestrichen. Das Ausmaß des Betrugs wird täglich größer. Auch kriminelle Clans haben abgesahnt. Ostdeutsche Ampelmännchen in Berlin. (Foto: dpa) Foto: Peter Endig Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über FB / G + angemeldet waren, verwenden

Corona: Die Mafia übernimmt Teile des deutschen Mittelstands

Lesezeit: 4 min 19.06.2020 15:00 Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die Aktivitäten der Organisierten Kriminalität in Deutschland aus? Diese und weitere Fragen beantwortet Eike Bone-Winkel vom Bund Deutscher Kriminalbeamter im großen DWN-Interview. Angeklagte bei einem Drogenprozess in Karlsruhe. (Foto: dpa) Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über FB / G +

Mecklenburg-Vorpommern startet Initiative für härtere Bestrafung von Kinderschändern im Bundesrat

Lesezeit: 1 min 17.06.2020 14:36  Aktualisiert: 17.06.2020 14:36 Seit Jahren regt sich in der Bevölkerung Unmut wegen der laschen Strafen für Kinderschänder in Deutschland. Jetzt startet Mecklenburg-Vorpommern im Bundesrat eine Initiative zu einer Verschärfung des Strafrechts. Eine Figur der Justitia mit Augenbinde hängt an der Fassade des Kriminalgerichts Moabit. (Foto: dpa) Foto: Sonja Wurtscheid Benachrichtigung

Aus für das Kokain-Taxi: Großrazzia gegen kurdisch-arabische Clans in Berlin

Lesezeit: 2 min 14.05.2020 20:30  Aktualisiert: 14.05.2020 20:30 In Berlin fand eine Großrazzia gegen kurdisch-arabische Clans statt. Die Verdächtigen sollen unter anderem ein Koks-Taxi betrieben haben. Was keiner weiß: Der Entwicklung von kriminellen Clan-Strukturen liegt auch die Tatsache zugrunde, dass arabisch-kurdische Flüchtlinge über Jahre hinweg in Deutschland mit einem Arbeitsverbot belegt wurden. Für die Kinder

Dank Corona-Grenzkontrollen: Bundespolizei schnappt Gangster-Pärchen

Lesezeit: 1 min 08.05.2020 22:18 Die Bundespolizei hat am Grenzübergang Hörbranz der ein polizeibekanntes Pärchen aus dem Verkehr gezogen. Etliche Staaten hatten zu Beginn der Corona-Krise Grenzkontrollen im eigentlich kontrollfreien Schengenraum eingeführt. Bayern, Pocking: Ein Polizist überprüft an einer Kontrollstelle der Bundespolizei auf der Autobahn A 3 kurz hinter der deutsch-österreichischen Grenze den Pass eines

AfD schürt systematisch Furcht vor Zuwanderern – Studie

Politik 21:57 05.08.2019Zum Kurzlink Die AfD schürt Medienwissenschaftlern zufolge systematisch Furcht vor Zuwanderern, verzerre das Bild zu Lasten ausländischer Straftäter. Zudem gäbe es eine große Wahrnehmungslücke bei deutschen Tatverdächtigen. Das ist das Ergebnis einer Studie von Forschern aus Hamburg und Leipzig. Die Wissenschaftler Thomas Hestermann und Elisa Hoven publizierten ihre Studie in der „Kriminalpolitischen Zeitschrift“,

Messerattacke in Wien: Mann beraubt Frau und sticht auf ihren Freund ein

Österreich 20:56 22.06.2019(aktualisiert 21:02 22.06.2019) Zum Kurzlink Am ersten Tag des Wiener Donauinselfestes ist es laut österreichischen Medienberichten zu einer blutigen Messerattacke gekommen: Ein 22-jähriger Afghane raubte einer jungen Frau die Handtasche und flüchtete. Als der Freund der 23-Jährigen den Täter einholte, zückte dieser ein Messer und stach auf den jungen Mann ein. Der Freund

VIDEO aus Berlin sorgt für Unmut: Hochzeitsgäste blockieren Hauptstraße

Gesellschaft 21:39 04.04.2019(aktualisiert 21:42 04.04.2019) Zum Kurzlink Hochzeitsgäste haben den Altstädter Ring in Berlin-Spandau mit Autos blockiert und etliche Verkehrsteilnehmer an der Weiterfahrt gehindert. Ein veröffentlichtes Internet-Video von dieser Aktion sorgt im Netz für Empörung, meldet die Berliner Morgenpost. Der Vorfall hatte sich bereits am 22. März dieses Jahres ereignet, die entsprechende Aufnahme ist jedoch

Ältere Posts››