Go to ...
RSS Feed

24. August 2019

Kurt Volker

Poroschenko beschwerte sich über Mangel an US-Unterstützung bei Wahlen – Kurt Volker

Politik 08:01 30.05.2019(aktualisiert 08:02 30.05.2019) Zum Kurzlink Der ehemalige Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, soll sich darüber beschwert haben, dass ihn Washington im Laufe der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine nicht ausreichend unterstützt habe. Dies verlautbarte der US-Sonderbeauftragte für die Ukraine, Kurt Volker. „Präsident Poroschenko hat sich bei uns darüber beschwert, dass wir nicht genug für

Russische Pässe für Donbass-Einwohner: EU plant offenbar keine neuen Sanktionen gegen Moskau

Politik 23:02 13.05.2019Zum Kurzlink Die Europäische Union beabsichtigt offenbar keine neuen Sanktionen gegen Russland im Zusammenhang mit der Erleichterung des Erwerbs russischer Bürgerpässe für die Donbass-Einwohner einzuführen. Dies geht aus Mitteilungen zweier EU-Außenminister hervor, die sich mit ihren europäischen Amtskollegen sowie Diplomaten anderer Staaten anlässlich des zehnjährigen Bestehens der „Östlichen Partnerschaft“ am Montag in Brüssel

Russlands Vize-Außenminister: US-Sonderbeauftragter Volker ist „zu gesprächig“

Politik 11:17 11.02.2019(aktualisiert 11:24 11.02.2019) Zum Kurzlink Der US-Sonderbeauftragte für die Ukraine, Kurt Volker, geht über sein Mandat hinaus, indem er die europäischen Länder auffordert, Sanktionen gegen das Gaspipelineprojekt Nord Stream 2 zu verhängen. Dies teilte der russische Vize-Außenminister Grigori Karassin am Montag mit. „Der Sonderbeauftragte ist zu gesprächig und ging mehrmals offen über seine

Moskau sieht von Analyse neuer US-Sanktionen ab – „Haben Wichtigeres zu tun“

Politik 20:57 08.11.2018Zum Kurzlink Die neuen US-Sanktionen gegen Russland sind derart unwirksam, dass Moskau keine Zeit mit ihrer Analyse vergeuden wird. „Wir haben Wichtigeres zu tun“, erklärte der russische Vizeaußenminister Sergej Rjabkow am Donnerstag in Moskau. „Russland wird die ökonomische, soziale, touristische und sonstige Sphären der Republik Krim weiter entwickeln. Keinerlei äußere Belastungen oder Attacken

Russisches Außenamt hat Volker im Verdacht: Er will der neue McCain werden

Politik 21:38 12.10.2018(aktualisiert 21:49 12.10.2018) Zum Kurzlink Das russische Außenamt hat die Erklärung des US-Sonderbeauftragten für die Ukraine, Kurt Volker, der Russlands Initiative zur Bildung einer UN-Mission zum Schutz von OSZE-Beobachtern abgelehnt hatte, „mit Befremden wahrgenommen“. Mit seinen Aussagen ähnelt er laut dem Ministerium John McCain, der für seine harte antirussische Haltung bekannt war. „Wir

Trümmer und bald 3.000 Tote: Diesen Donbass-Status soll Kiew auf US-Geheiß verlängern

Petro Poroschenko zeigt wieder einmal, dass er seinen transatlantischen Gönnern jeden Wunsch von den Lippen abliest. Offenbar ist die Machtstellung des ukrainischen Präsidenten so schwach, dass er über jedes Stöckchen springen muss, das die Amerikaner ihm hinhalten. Kaum hat der US-Sondergesandte für die Ukraine Kurt Volker erklärt, es sei notwendig, den Sonderstatus des Donbass zu