Go to ...
RSS Feed

23. August 2019

LNG

Kampf der russischen Gasriesen: Nowatek wird zum Hauptkonkurrenten für Gazprom in Europa

Wirtschaft 20:18 13.08.2019(aktualisiert 20:19 13.08.2019) Zum Kurzlink Der russische Flüssigerdgaslieferant Nowatek wird zum ernsthaften Konkurrenten des staatlichen Gasriesen Gazprom auf dem europäischen Markt. Die Nachfrage nach russischem Flüssigerdgas (LNG –  vom Englischen liquefied natural gas) brummt: Die russischen LNG-Lieferungen nach Europa verzeichneten im ersten Halbjahr 2019 einen Anstieg um 9,5 Milliarden auf 61,1 Milliarden Kubikmeter.

Für weniger Abhängigkeit von Russland: Polen schielt auf Gas aus Israel

Polens Erdöl- und Gasunternehmen PGNiG hat offenbar Interesse am Gaseinkauf in Israel. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf den Firmenchef Piotr Wozniak. Mehr als die Hälfte des Gases bekommt PGNiG demnach vom staatlichen russischen Energiekonzern Gazprom gemäß einem langfristigen Vertrag, der 2022 ausläuft. Das polnische Energieunternehmen will ihn nicht verlängern und versucht, seine

Zeitung: Deutsche Botschafterin in den USA wirbt für russische Energieunternehmen

Politik 21:02 25.04.2019Zum Kurzlink Emily Haber, Deutschlands Botschafterin in Washington, hat laut einem „Bild“-Bericht im März in Briefen an mehrere US-Senatoren dafür geworben, die Sanktionspolitik gegen die russischen Energieunternehmen Novatek und Gazprom nicht zu verschärfen. Zudem soll sich Haber für die Ostseepipeline Nord Stream 2 starkgemacht haben. „Wir sind beunruhigt, dass der Kongress derzeit die

Garantie des besten Preises: Russland verdrängt USA vom europäischen LNG-Markt

Im Februar hat Russland 19 Flüssiggas-Partien zu europäischen Terminals geschickt, berichtete die Agentur Reuters. Insgesamt waren es mehr als 1,41 Mio. Tonnen – ein absoluter Rekord. Womit die USA auf die russische Expansion in Europa reagieren können und wer die besseren Karten in diesem Konkurrenzkampf hat – das lesen Sie in diesem Artikel. Außer Konkurrenz Indem Europa gezwungen

Trotz Sanktionen: Darum importieren EU, Ukraine und USA wieder mehr aus Russland

Sanktionen als Hilfe Analysten stellen fest, dass die Sanktionen Moskau geholfen haben, seinen Außenhandel auszubauen. Nach Angaben des Föderalen Zolldienstes sind im vorigen Jahr sowohl der Handelsumsatz als auch der positive Saldo gewachsen (um jeweils 17 und 62 Prozent). Besonders positiv entwickelt sich der Handel mit den Ländern, die von den USA dem Sanktionsdruck ausgesetzt

Die Schlacht um Europas Gasmarkt

Wie Europa zum Spielplatz verschiedener Weltkräfte wird, die um die Gaslieferungen nach Europa kämpfen, erläutern Diplom-Ingenieur Oleg Nikiforow und Diplom-Journalist Gunter Hackemesser in ihrem bei Springer erschienenen Sachbuch „Die Schlacht um Europas Gasmarkt“. Über seine wichtigen Aspekte sprach Nikiforow mit Sputnik. Laut den Autoren spielt heute Erdgas als wichtigster Energieträger für viele Länder der Welt