Go to ...
RSS Feed

24. June 2019

Mike Pompeo

„Katastrophe für die Weltwirtschaft“ Energieexperte warnt vor Eskalation mit dem Iran

Politik 18:23 14.06.2019Zum Kurzlink Der mutmaßliche Angriff auf zwei Schiffe am Golf von Oman schürt neue Ängste vor einem Konflikt. US-Außenminister Pompeo macht den Iran für den Angriff verantwortlich. Der Zwischenfall ließ auch die Ölpreise steigen. Vor einer Eskalation in der Region warnt der Rohstoffexperte Behrooz Abdolvand: „Das wäre eine Katastrophe für die Weltwirtschaft.“ „Falls

US-Außenminister Pompeo: Iran für Tanker-Angriffe im Golf von Oman verantwortlich

Politik 20:25 13.06.2019(aktualisiert 23:01 13.06.2019) Zum Kurzlink Nach dem Zwischenfall im Golf von Oman, bei dem am Donnerstagmorgen mutmaßlich zwei mit Rohöl beladene Tanker angegriffen wurden, hat US-Außenminister Mike Pompeo den Iran verantwortlich gemacht. Er beschuldigte Teheran einer inakzeptablen Eskalations-Kampagne. Pompeo lieferte jedoch keine konkreten Beweise dafür, dass der Iran hinter den mutmaßlichen Attacken steckt.

Audio geleaked: Pompeo sagt seine ehrliche Meinung zu Venezuela

Politik 22:52 06.06.2019(aktualisiert 23:02 06.06.2019) Zum Kurzlink Die Zeitung „Washington Post“ ist in den Besitz einer Audioaufnahme gekommen, in der US-Außenminister Mike Pompeo seine ehrliche Meinung zu der verzwickten Lage in Venezuela und konkret über die venezolanische Opposition äußert. Pompeo sagte laut dem Blatt vergangene Woche bei einem Treffen hinter verschlossenen Türen in New York,

Am Kongress vorbei: US-Administration will Waffen an Saudi-Arabien liefern – Medien

Politik 15:26 25.05.2019Zum Kurzlink Die US-Regierung plant laut Medienberichten, Waffen an Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wegen der Spannungen mit dem Iran zu liefern und dabei die übliche Prüfung seitens des US-Kongresses zu umgehen. Dies sei bei den Abgeordneten beider Kammern auf Kritik gestoßen. Die Regierung habe wegen der Spannungen mit dem Iran

Lawrow: Keine Zugeständnisse an USA gegen eigene Interessen

Politik 17:22 19.05.2019Zum Kurzlink Russland wird laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow keine Zugeständnisse machen, die im Widerspruch zu seinen nationalen Interessen stehen. „Man muss höflich sein. Und wir sind höfliche Menschen, wir sprechen zu verschiedenen Themen. Ausgehend davon, dass man  miteinander umgehen muss, muss man einander hören. Und wir schenken anderen Gehör (…), doch

Pompeo: Verbesserung der Beziehungen USA-Russland liegt im Interesse der ganzen Welt

Politik 21:28 14.05.2019Zum Kurzlink Russland und die USA sollten ihre Beziehungen nach Worten von US-Außenminister Mike Pompeo verbessern. „Das liegt im Interesse nicht nur der beiden Länder, sondern auch der ganzen Welt“, sagte Pompeo am Dienstag im Schwarzmeerkurort Sotschi zu Beginn eines Treffens mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow. „Wir haben alles nur Mögliche zu

Belege für US-Einmischung in Innenpolitik: Lawrow überreicht Pompeo Dokumentation

Politik 21:46 14.05.2019Zum Kurzlink Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat seinem US-amerikanischen Amtskollegen Mike Pompeo eine inoffizielle Dokumentation am Rande ihres Treffens am Dienstag im russischen Sotschi überreicht, die Fakten zur Einmischung der Vereinigten Staaten in innere Angelegenheiten der Russischen Föderation enthält. „Ich habe Mike solch eine informelle Dokumentation überreicht, die keine Fiktionen, sondern tatsächliche

Treffen Putin – Pompeo: Normalisierung der Beziehungen zwischen Russland und den USA

Politik 20:45 14.05.2019Zum Kurzlink Der Russland-Besuch des US-Außenministers Mike Pompeo könnte laut dem stellvertretenden Direktor des Instituts für die USA und Kanada Pawel Solotarjow den Beginn einer Normalisierung in den Beziehungen zwischen den beiden Ländern bedeuten. Der Experte schloss im Gespräch mit Sputnik Fortschritte bei START-3 und dem Iran-Atomabkommen nicht aus. „Selbst die Ankunft von

Nun offiziell: Guaido ersucht um US-Militärhilfe – Brief

Politik 21:48 13.05.2019Zum Kurzlink Im Machtkampf in Venezuela hat der selbsternannte Interimspräsident Juan Guaido Unterstützung beim US-Militär beantragt. Das geht aus einem offiziellen Schreiben hervor, das sein Gesandter in Washington, Carlos Vecchio, am Montag auf Twitter veröffentlicht hat. „Wir begrüßen eine strategische und operative Planung, so dass wir unserer verfassungsmäßigen Verpflichtung gegenüber dem venezolanischen Volk

Older Posts››