Go to ...
RSS Feed

22. May 2019

Militarisierung

Die Nato-Lüge: Wozu die Militarisierung Montenegros?

Die Behörden von Montenegro behaupteten, dass das kleine Land nach dem Nato-Beitritt gar keine Armee benötigt und Montenegro nicht am anderen Ende der Welt nach dem Kommando der Allianz kämpfen muss… Doch dann stellte sich heraus, dass in Montenegro der Wehrdienst wiedereingeführt wird, der bislang zwar freiwillig war. Source link

„Élysée 2.0“: Deutsch-französischer Aufrüstungsvertrag? – Sputnik Deutschland

Politik 14:54 22.01.2019(aktualisiert 14:57 22.01.2019) Zum Kurzlink 56 Jahre nach der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron am Dienstag den sogenannten Vertrag von Aachen unterzeichnet. Beide Länder wollen damit ihre Zusammenarbeit auffrischen und intensivieren. Die Linke lehnt den Vertrag ab und spricht von einem „Aufrüstungsvertrag“. Deutschland und Frankreich

Führung der Nato-Speerspitze – Deutsche Soldaten an vorderster Front gegen Russland?

Politik 15:59 31.12.2018(aktualisiert 16:00 31.12.2018) Zum Kurzlink Die Bundeswehr übernimmt im neuen Jahr die sogenannte Nato-Speerspitze, die bedingt durch die Krimkrise und den Bürgerkrieg in der Ukraine initiiert wurde. Deutsche Soldaten werden somit an vorderster Front kämpfen, wenn die Nato 2019 Truppen losschicken müsste. Die Bundeswehr übernimmt am Dienstag die Führung der „Very High Readiness

Aufwuchs des Heeres – Bundeswehr stellt sechstes Panzerbataillon auf

Politik 13:19 06.12.2018Zum Kurzlink Die Bundeswehr wird als Reaktion auf wachsende Aufgaben mit einem sechsten Panzerbataillon verstärkt. Die aus vier Kompanien mit etwa 500 Mann bestehende neue Einheit wird laut Verteidigungsministerin van der Leyen in Baden-Württemberg stationiert. Das Panzerbataillon werde in der Carl-Schurz-Kaserne in Hardheim untergebracht. Das teilte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Donnerstag auf

Die EU soll keine Militärallianz sein – Wenn Mogherini doch nur Recht hätte …

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron okkupiert wieder einmal mit dreister Selbstverständlichkeit den Begriff „europäisch“ für die EU. Russland ist unabänderlich auch „europäisch“. Aber mit Russland will er keine „wahre europäische Armee“, sondern gegen Russland. Er spaltet Europa schon verbal. Reden wir von der EU. Um die geht es. Ich glaube nicht, dass es in überschaubaren Zeitläuften

Ukraine und Georgien in der Nato? So hart muss Russlands Antwort sein

Falls die Ukraine und Georgien Nato-Mitglieder werden, müsste Russland „kolossale Ressourcen einsetzen“, um der Allianz zu widerstehen. Das erklärte ein Vertreter des russischen Außenministeriums, schreibt die Online-Zeitung Gazeta.ru am Dienstag. „Wir müssten einen ‚Abwehrgürtel‘ in der Nähe von Sotschi einrichten und kolossale Ressourcen einsetzen, um mögliche Handlungen des potenziellen Gegners zu verhindern – das wäre unvermeidlich“,