Gehe zu…
RSS Feed

31. Mai 2020

Mohammed bin Salman al-Saud

Nach Attacken auf Ölwerke: Trump spricht mit saudischem Kronprinz über mögliche US-Hilfe

Politik 22:45 14.09.2019(aktualisiert 22:49 14.09.2019) Zum Kurzlink US-Präsident Donald Trump hat nach den Huthi-Angriffen auf Ölfabriken von Saudi Aramco am Samstag mit dem saudischen Kronprinzen Mohammed Bin Salman telefoniert. Die entsprechenden Medienberichte bestätigte am Samstag das Weiße Haus. Wie Saudi-Arabiens staatliche Nachrichtenagentur SPA berichtete, habe Trump während des Telefonats bekräftigt, dass Washington mit Riad verbündet

Pompeo wirft Iran Angriffe auf saudische Ölraffinerie vor

Politik 23:08 14.09.2019(aktualisiert 23:09 14.09.2019) Zum Kurzlink Der US-Außenminister Mike Pompeo macht den Iran für die schweren Drohnenangriffe auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien am Samstag verantwortlich.  Washingtons Top-Diplomat schrieb am Samstag auf Twitter:  „Inmitten der Rufe nach Deeskalation hat der Iran jetzt einen beispiellosen Angriff auf die Welt-Energieversorgung verübt. Es gibt keinen Beweis, dass die

Saudischer Kronprinz will Manchester United kaufen – Zeitung

Politik 16:14 17.02.2019Zum Kurzlink Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman will laut der britischen Zeitung „The Sun“ ins Fußballgeschäft einsteigen. Er soll für den englischen Fußballverein Manchester United 3,8 Milliarden Pfund (4,3 Milliarden Euro) bieten, schreibt das Blatt am Sonntag. Allerdings hänge das Angebot auch von den weiteren Leistungen des Traditionsvereins ab. Sollte er es

Weg vom Öl-Tropf: Prinz Salman plant 425 Mrd. Dollar teure Reform

Wirtschaft 19:18 27.01.2019(aktualisiert 19:23 27.01.2019) Zum Kurzlink Saudi-Arabiens Thronfolger Mohammed bin Salman ist gewillt, eine umfassende Reform zur Entwicklung der Infrastruktur und der Industrie durchzuführen, die insgesamt 425 Milliarden US-Dollar kosten soll. Das teilte der Minister für Energiewirtschaft, Industrie und mineralische Ressourcen des Königreichs, Khalid al-Falih, der Agentur Bloomberg mit. Dem Minister zufolge soll der