Gehe zu…
RSS Feed

15. Dezember 2019

Moskau

Moskau zum „besten Reiseziel der Welt“ gekürt

Moskau ist erstmals als Sieger in der Hauptkategorie der World Travel Awards hervorgegangen und wurde mit der Auszeichnung „bestes Reiseziel der Welt“ des Jahres 2019 geehrt. Dieses Jahr musste die russische Hauptstadt mit anderen Städten um die Auszeichnung ringen, darunter Hongkong, Rio de Janeiro, Paris, London und Lissabon. Dabei wurde Moskau von der Mehrheit der

Tallinn fordert von Moskau Rückgabe von Territorien

Politik 13:09 20.11.2019(aktualisiert 13:13 20.11.2019) Zum Kurzlink Moskau hat die jüngsten Äußerungen des estnischen Parlamentspräsidenten Henn Põlluaas, wonach Russland „annektierte Gebiete“ an Estland zurückgeben solle, als inakzeptabel kritisiert. Laut dem Kremlsprecher Dmitri Peskow kann Moskau solchen Aufforderungen nicht zustimmen. Zuvor hatte Põlluaas auf seiner  Facebook-Seite geschrieben, dass Moskau die „annektierten Gebiete“, die es einmal von den

Moskau: 78. Jahrestag der Militärparade von 1941

Technik 07:56 07.11.2019Zum Kurzlink Am 7. November findet eine Militärparade auf dem Roten Platz in Moskau statt. Vor 78 Jahren, nach der Militärparade 1941 beim Kreml, gingen die sowjetischen Truppen an die Front, um im Zweiten Weltkrieg zu kämpfen. Erwartet wird, dass tausende Soldaten sowie Kadetten und zehn historische Waffenarten wie die legendäre „Katjuscha“ zu

Macron schätzt Moskau-Ankara-Deal zu Syrien positiv ein

Politik 16:47 26.10.2019Zum Kurzlink Der französische Präsident Emmanuel Macron hat bei einem Telefonat mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin die russisch-türkischen Vereinbarungen zu Syrien positiv eingeschätzt. Das teilte der Pressedienst des Kremls am Samstag mit. „Emmanuel Macron hat die von Russland und der Türkei getroffenen Vereinbarungen positiv eingeschätzt. Nach allgemeiner Meinung sind die im Sotschi-Memorandum

Russland modernisiert Kubas Eisenbahn für 1,88 Milliarden Euro

Politik 22:39 03.10.2019(aktualisiert 22:54 03.10.2019) Zum Kurzlink Die russische Eisenbahngesellschaft RZD hat mit Kuba einen Vertrag zur Wiederherstellung und Modernisierung der Eisenbahn-Infrastruktur der Karibik-Insel im Wert von 1,88 Milliarden Euro unterzeichnet. Das Projekt soll binnen zehn Jahren umgesetzt werden, wie ein Korrespondent von RIA Novosti in Kuba mitteilt. Vorgehsehen sind Projektierung, Reparatur und Modernisierung von

Internationales Fest „Lichtkreis“ in Moskau eröffnet

Kultur 19:36 20.09.2019(aktualisiert 20:39 20.09.2019) Zum Kurzlink Das 9. internationale Fest „Lichtkreis” wird am 20. September auf dem Ruderkanal Krylatskoje (Westen Moskaus) eröffnet. Weitere Schauplätze sind in diesem Jahr das Bolschoi-Theater, der Ostankino-Park und der Siegespark auf dem Poklonnaja-Hügel. Das Moskauer Internationale Festival „Lichtkreis“ ist eine jährliche Veranstaltung, in deren Rahmen Lichtdesigner Moskauer Gebäude als Objekt

Moskau: Gericht entlässt Schauspieler Ustinow aus Untersuchungsgefängnis

Gesellschaft 13:24 20.09.2019(aktualisiert 13:29 20.09.2019) Zum Kurzlink Der zu 3,5 Jahren Haft verurteilte Schauspieler Pawel Ustinow ist gemäß der heutigen Gerichtsentscheidung aus dem Untersuchungsgefängnis entlassen worden. Die Staatsanwaltschaft hielt das Urteil für den Schauspieler für zu hart und bat, eine Strafe festzusetzen, die nicht mit realer Haft verbunden sein wird. Bis zur Prüfung seines Berufungsantrags

Simonjan: „Ungerechtigkeit zerstört Staaten“ – Nach Demos verurteilter Schauspieler heiß umkämpft

Der zu 3,5 Jahren Haft verurteilte Schauspieler Pawel Ustinow findet Beistand in vielen relevanten Kreisen, wie unter anderem in der Partei „Einiges Russland“ und bei RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan. Sie sprechen den empörten Mitbürgern das Recht auf eine faire Ermittlung zu. Es waren vor allem die Kollegen des 23-jährigen Schauspielers, die sich massenhaft gegen das Urteil

Moskau: Mehr als 130 Festnahmen bei nicht genehmigten Protesten

Politik 20:07 10.08.2019(aktualisiert 20:53 10.08.2019) Zum Kurzlink In Moskau haben am Samstag Protestaktionen stattgefunden. Allerdings war nur eine davon behördlich zugelassen. Bei einer nicht genehmigten Demo im Zentrum der russischen Hauptstadt wurden nach Polizeiangaben mehr als 130 Menschen festgenommen. „Aufgrund unterschiedlicher Straftaten während einer nicht genehmigten Aktion im Zentrum Moskaus wurden 136 Personen festgenommen“, hieß

Proteste in Moskau: Etwa 20.000 Menschen gehen auf die Straße

Politik 14:48 10.08.2019(aktualisiert 15:05 10.08.2019) Zum Kurzlink An einer genehmigten Demonstration in Moskau nehmen am heutigen Samstag nach Angaben des russischen Innenministeriums etwa 20.000 Menschen teil (Stand 15:38 Ortszeit). Die Polizei und die Nationalgarde sollen für Sicherheit und Ordnung bei den Protesten sorgen. Zuvor hatten die Moskauer Behörden zwei Demonstrationen am 10. und 11. August

Ältere Posts››