Gehe zu…
RSS Feed

15. Dezember 2019

Muammar al-Gaddafi

Libyen: Einheitsregierung kündigt Gegenangriff gegen Haftar-Armee an

Politik 21:20 18.05.2019Zum Kurzlink Die Kräfte der Regierung der nationalen Einheit Libyens haben die Vorbereitung der Militäroperation „Vulkan des Zorns“ in Tripolis gegen die Libysche Nationalarmee mit Marschall Khalifa Haftar an der Spitze angekündigt. „Die Regierung der nationalen Einheit stärkt die Verteidigungsbereitschaft von Tripolis mit Panzerfahrzeugen, Munition und verschiedenen Waffen im Rahmen der Vorbereitung auf

Teilnahme Russlands an Konfliktregelung in Libyen möglich – Außenministerium

Politik 21:09 05.04.2019(aktualisiert 21:10 05.04.2019) Zum Kurzlink Laut dem russischen Vize-Außenminister Sergej Werschinin ist Moskau bereit, den Einsatz seiner Autorität für die Konfliktregelung in Libyen unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen in Betracht zu ziehen. „Wenn es notwendig ist, dass Russland seine Autorität einsetzt, um bei der politischen Regelung unter UN-Schirmherrschaft voranzukommen, dann werden wir

Hannibal Gaddafi: „Ich wurde festgenommen, weil ich Gaddafis Sohn bin“ – EXKLUSIV

Seit dem Tod des ehemaligen libyschen Staatsoberhaupts herrscht in Libyen Ungewissheit, wobei die nächste innen- und außenpolitische Eskalation in dem Land nur eine Frage der Zeit zu sein scheint. Erstmals seit seiner Entführung und Inhaftierung im Libanon kommt der Sohn des ermordeten Revolutionsführers Muammar Gaddafis, Hannibal Gaddafi, zu Wort. Der Skandal um die Schändung der

Libyen ist ahnungslos: Wo sind Gaddafis Milliarden?

Politik 22:08 12.11.2018Zum Kurzlink Der Staatsfonds Libyens LIA (Libyan Investment Authority) hat die Zinszahlungen für die in Belgien eingefrorenen Gelder des gestürzten libyschen Staatschefs Muammar Gaddafi bis Oktober 2017 erhalten. Er gab jedoch gegenüber dem Nachrichtenportal „Al Arabiya“ an, keine Informationen zu haben, wer von diesen Zahlungen profitiert hatte. „Al Arabiya“ zufolge reagierte der LIA