Go to ...
RSS Feed

20. September 2019

NATO

Belgische Kampfjets begleiten russische Bomber über Ostsee

Die belgische Luftwaffe hat am Dienstag bekannt gegeben, bei der Nato-Überwachungsmission im Baltikum eingesetzte Jagdflugzeugen gestartet zu haben, um russische Maschinen der Typen Tu-160 und Su-27 über der Ostsee zu begleiten. „Heute haben zwei Maschinen F-16 der belgischen Luftwaffe von der BAP-Mission (Baltic Air Policing, Nato-Mission zur Luftraumüberwachung und zum Luftraumschutz der baltischen Staaten –

U-Boot-Jagd mit Haftmagnet: Wie die Nato die „Roten“ bekämpfen wollte

Nato-Admiräle mussten im Kalten Krieg fürchten, gegen die U-Boote der Sowjets konventionell nicht ankommen zu können, schreibt das amerikanische Fachportal „The National Interest“. Die UdSSR hatte demnach zu viele U-Boote. Den Nato-Strategen war daher jede noch so skurrile Abwehrtechnik recht. Über circa 300 diesel-elektrische und mehrere Atom-U-Boote verfügten die Sowjets, als 1962 die Kuba-Krise ausbrach.

„Größenwahn“ oder „kein Vertrauen in die Nato“: Erdogans Atomwaffen-Phantasie schürt Ängste

Die Türkei darf laut dem Atomwaffensperrvertrag keine Kernwaffen besitzen. Das findet der türkische Präsident Erdogan offenbar nicht mehr zeitgemäß, wie er kürzlich zu erkennen gab. Er wolle nicht akzeptieren, dass viele Industrieländer Atomwaffen besitzen. Droht nun eine neue, gefährliche Rüstungsspirale? Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Unverständnis darüber geäußert, dass die Türkei keine Atomwaffen

Erdogan: Türkei kann ohne Abstimmung mit USA Operation in Syrien starten

Politik 21:45 31.08.2019Zum Kurzlink Laut dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan beabsichtigt die Türkei, mit der Umsetzung ihres eigenen Einsatzplans östlich des Euphrats in Syrien zu beginnen, falls es ihr nicht gelingt in den nächsten Wochen eine Einigung mit den USA über die Kontrolle des türkischen Militärs in dieser Region zu erzielen. „Wenn unser Militär

Maas verteidigt US-Test von INF-verbotenem Marschflugkörper: „Kein Verstoß gegen Vertrag“

Politik 20:29 21.08.2019Zum Kurzlink Auf der Pressekonferenz bei seinem Besuch in Moskau hat der Außenminister Heiko Maas den kürzlichen Test von INF-verbotenem Marschflugkörper durch die USA verteidigt. Der INF-Vertrag hat laut ihm übrigens die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten erlaubt. Sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow verwies seinerseits auf den Punkt für Raketenträger. Auf die Frage der RT

Nato-Kampfjets kommen russischen Militärflugzeugen wieder bedrohlich nahe

Politik 16:34 21.08.2019Zum Kurzlink Über der Ostsee kommt es inzwischen fast wöchentlich zu Begegnungen russischer Flugzeuge mit Nato-Jets. Dies hängt mit den Nato-Verbänden im Baltikum zusammen. Nato-Kampfjets sind litauischen Angaben zufolge erneut zu mehreren Einsätzen aufgestiegen, um russische Militärflugzeuge über der Ostsee zu identifizieren und zu begleiten. Insgesamt seien in der vergangenen Woche neun Alarmstarts absolviert worden,

„Russland zahlt mit gleicher Münze zurück“ – Politikmagazin zu Militär und Vertrauen

Alte Politikmuster aus der Zeit des Kalten Krieges helfen nicht mehr, die heutigen Probleme der internationalen Sicherheit zu lösen. Das ist in der aktuellen Ausgabe des Politikmagazins „WeltTrends“ zu lesen. Darin geht es um die Frage, warum heute das Vertrauen in der internationalen Politik gefährdet ist und wie neues geschaffen werde kann. Vor dem Vertrauensverlust

„Wir wären froh, Nato-Länder zu sehen“: Schoigu zu Internationalen Armeespielen

Panorama 22:55 03.08.2019(aktualisiert 23:00 03.08.2019) Zum Kurzlink Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat erklärt, warum die Nato-Länder nicht an den Internationalen Armeespielen teilnehmen. Das mehrtägige Wettbewerbsprogramm wurde am Samstag in dem von russischen Streitkräften betriebenem Freizeitpark „Patriot“ westlich von Moskau feierlich eröffnet. Das Fernbleiben der Soldaten aus den Nato-Ländern sei nicht nur auf politische Hintergründe

Nun per Gesetz: Montenegro verpflichtet seine Militärs, Nato-Verbündete zu schützen

Politik 22:07 31.07.2019Zum Kurzlink Das Parlament von Montenegro hat ein Gesetz verabschiedet, das die Teilnahme an den internationalen Missionen und den Schutz der Nato-Verbündeten regelt. Dies berichtete das nationale Fernsehen des Landes am Mittwoch. Demnach werden die Stellen in den Armeeeinheiten, die an den „internationalen Kontingenten zur Erhaltung des Friedens, Reaktion auf Krisensituationen im Rahmen

USA werben bei Nato-Partnern für mehr Militär im Persischen Golf – und stoßen auf Probleme

Politik 10:56 18.07.2019(aktualisiert 10:57 18.07.2019) Zum Kurzlink Washington hat offensichtlich Probleme, breite Unterstützung für eine erhöhte Präsenz von Nato-Kriegsschiffen im Persischen Golf zu finden. Dies teilten Quellen aus Bündniskreisen gegenüber der DPA mit. Die USA treiben ihre Initiative zum Schutz von Handelsschiffen im Persischen Golf voran und warben in dieser Woche in Brüssel bei Nato-Partnern

Older Posts››