Go to ...
RSS Feed

22. May 2019

NSDAP

Kabinett stimmt der Reform des Paragrafen 219a zu – Linke und Grüne unzufrieden

Politik 14:14 06.02.2019Zum Kurzlink Am Mittwoch hat das Bundeskabinett dem Gesetzesentwurf zur Reform des umstrittenen Paragrafen 219a zugestimmt. Somit bleibt das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche bestehen, allerdings dürfen Ärzte und Krankenhäuser nun auf ihren Webseiten darüber informieren, dass sie Abtreibungen vornehmen. Will sich die Patientin näher über den Schwangerschaftsabbruch informieren, können die Ärzte sie an Behörden,

Eines der brutalsten Kriegsverbrechen mit Nebenrolle in deutscher Erinnerungskultur

„Kindergreise, die niemals lächelten, die schweigsam und kraftlos waren, die alles verstanden und doch nichts begriffen. Die Deutschen, der Krieg, die Faschisten waren irgendwo vor der Stadt.“ Das machte die deutsche Blockade Leningrads aus den Jüngsten. Daran haben die beiden Schriftsteller Ales Adamowitsch und Daniil Granin in ihrem 1984 erstmals erschienenen „Blockadebuch – Leningrad 1941-1944“ erinnert.

Monochromes Grauen: Blick in die schrecklichste Blockade der Menschheitsgeschichte

Am 27. Januar erinnert sich Russland an eine der wichtigsten und gleichzeitig bittersten Seiten in seiner Geschichte. Vor 75 Jahren haben die sowjetischen Truppen die Belagerung von Leningrad völlig aufgebrochen. Während der Einschließung der Stadt, die 872 Tage dauerte, starben an Krankheiten, Verletzungen durch Artilleriebeschuss und Luftangriffe, aber vor allem durch den Hunger bis zu

Unvorstellbares Leiden und unfassbare Wunder – Buch über Holocaust-Überlebende

„Man wollte mich in den Tod befördern, von Lager zu Lager. Aber ich sitz‘ noch immer da und hab’ die meisten von denen, die damals auf ihren Posten gesessen sind, überlebt.“ Das sagte Marko Feingold der Journalistin Alexandra Föderl-Schmid. Der heute 105-Jährige hat die faschistischen Konzentrationslager Auschwitz, Dachau, Neuengamme und Buchenwald überstanden und lebt seit 1945

„Schindlers Liste“ zurück in US-Kinos – Spielberg: „Perfekte Zeit“

Kultur 10:31 06.12.2018Zum Kurzlink Nach 25 Jahren kommt „Schindlers Liste“ in die US-Kinos zurück. Stephen Spielberg gewann für das Holocaust-Drama den Oscar. Gegenüber Medien äußerte der Regisseur, was er heute über das Werk denkt. Steven Spielberg (71) findet es wichtig, dass sein Holocaust-Drama „Schindlers Liste“ nach 25 Jahren erneut in die US-Kinos kommt, berichtet die Deutsche