Go to ...
RSS Feed

24. June 2019

Ostsee

Millionenschaden: Ostsee-Strandhotel ausgebrannt – Ursache unklar

Panorama 11:32 16.06.2019(aktualisiert 11:41 16.06.2019) Zum Kurzlink Mehr als 70 Gäste und Mitarbeiter eines Strandhotels im Ostseebad Wustrow mussten sich wegen eines Brandes ins Freie retten. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Das Haupthaus des Familienbetriebs „Ostseehotel Wustrow” sei am späten Freitagabend in Brand geraten, teilte die Feuerwehr mit. Erst am Samstagmorgen gegen halb

BALTOPS-2019: Russland beobachtet Nato-Manöver auf der Ostsee

Politik 20:56 10.06.2019(aktualisiert 21:00 10.06.2019) Zum Kurzlink Nach dem Beginn des Nato-Manövers BALTOPS-2019 am Sonntag haben Kriegsschiffe, Seefliegerkräfte und Raketenkomplexe „Bastion“ zur Küstenverteidigung Russlands auf der Ostsee ihren Dienst angetreten, um die Übung zu beobachten. Das berichten russische Medien am Montag unter Verweis auf das Nationale Verteidigungs-Leitzentrum. Demnach verfolgt der Einsatz das Ziel, operativ auf

Nato-Schiffe üben in der Ostsee

Politik 20:58 02.05.2019Zum Kurzlink Nato-Schiffe, die der ersten ständigen Marinegruppe der Allianz (Standing NATO Maritime Group 1) angehören, haben Manöver in der Ostsee gestartet. Wie das Vereinte Marinekommando der Nato mitteilte, sind der US-Zerstörer „Gravely“ und die britische Fregatte „Westminster“ daran beteiligt. Die Schiffe würden Abschleppmanöver trainieren, hieß es. Sieben Kriegsschiffe des ersten NATO-Minenabwehrverbandes (Standing

Ostsee: Russische Schiffe kontrollieren nun Vorgehen der Nato-Marinegruppe

Russische Schiffe beobachten derzeit das Vorgehen der am Donnerstag in die Ostsee eingelaufenen Nato-Marinegruppe, der Schiffe der USA, Polens, der Türkei und Spaniens angehören. Dies gab das Nationale Zentrum für Verteidigungsverwaltung bekannt. „Am 18. April ist die Nato-Marinegruppe, der der Zerstörer der United States Navy ,USS Gravelyʻ, sowie die Fregatten Polens ,Pulaskiʻ, der Türkei ,Gökovaʻ

US-Aufklärungsdrohne erneut nahe Russlands Exklave Kaliningrad gesichtet

Politik 15:51 14.04.2019(aktualisiert 15:56 14.04.2019) Zum Kurzlink Eine strategische US-Drohne vom Typ RQ-4B-40 Global Hawk hat am Sonntag erneut einen Aufklärungsflug in der Nähe der russischen Westgrenze absolviert. Dies folgt aus einer Mitteilung des Portals PlaneRadar, das via Twitter die Monitoring-Daten zu dem Erkundungsflug veröffentlichte. Demnach startete die Drohne mit der Erkennungsnummer 112048 vom Militärflugplatz

Nord Stream 2: Projektbetreiber legt bereits 1.000 Kilometer Röhren

Politik 20:57 11.04.2019Zum Kurzlink Die Nord Stream 2 AG – Betreiber des gleichnamigen Gaspipelineprojekts – hat bislang rund 1.000 Kilometer Röhren gelegt. Das teilte das Unternehmen auf seiner Homepage mit. Die Pipeline sei auf dem Grund der Ostsee im Territorialgewässer Finnlands, Schwedens und Deutschlands verlegt worden. „Die beiden großen Rohrlegeschiffe – Solitaire und Pioneering Spirit

Zwei Mal in nur zwei Tagen: US-Aufklärungsjet spioniert an Russlands Westgrenzen

Panorama 20:55 05.03.2019(aktualisiert 21:00 05.03.2019) Zum Kurzlink Ein US-Aufklärungsflugzeug RC-135V hat allein in den vergangenen zwei Tagen zwei Flüge nahe Russlands Grenzen absolviert. Das berichtet das Portal PlaneRadar am Dienstag auf Twitter. Demnach war die Maschine mit der Bordnummer 64-14845 vom Luftstützpunkt Mildenhall in Großbritannien gestartet und dann eineinhalb Stunden lang im Luftraum über Litauen und

Russische Marine lokalisiert US-Kriegsschiff in der Ostsee

Politik 21:38 26.02.2019Zum Kurzlink Der Zerstörer „USS Gravely“ (DDG-107) ist am Dienstag in die Ostsee eingelaufen. Das russische Verteidigungsministerium hat entsprechende Medienberichte bestätigt. Die russische Marine behält das US-Kriegsschiff nach eigenen Angaben im Auge. Die „USS Gravely“ (DDG-107) sei gegen 12.00 Uhr MEZ in die Ostsee eingelaufen, teilte das Nationale Verteidigungszentrum des russischen Verteidigungsministeriums mit. Das

Ministerpräsident Laschet zu Venezuela: „Völkerrechtlich extrem schwierige Frage“

Armin Laschet, der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, stellte sich am 25. Februar in Berlin den Fragen internationaler Journalisten. Der Vize-Vorsitzende der CDU äußerte sich auf Nachfrage von Sputnik zu Nord Stream 2 und Venezuela. Auch zur Zukunft Angela Merkels hat Laschet eine Prognose. Der Verein der ausländischen Presse hatte am Montag zu einer exklusiven Fragerunde mit

Nach Zwischenfall über Ostsee: Schwedens Außenamt bestellt russischen Botschafter ein

Politik 16:46 24.02.2019(aktualisiert 16:49 24.02.2019) Zum Kurzlink Schwedens Außenministerium hat den russischen Botschafter in Stockholm, Viktor Tatarinzew, einbestellt, nachdem das schwedische Verteidigungsministerium die Handlungen eines russischen Flugzeuges Su-27 wegen angeblicher Gefährdung eines schwedischen Aufklärungsjets über der Ostsee scharf kritisiert hatte. Dies berichtete der TV-Sender SVT. Source link

Older Posts››