Gehe zu…
RSS Feed

4. April 2020

Pandemie

Chinas führender Epidemiologe prognostiziert Rückgang der Coronavirus-Pandemie

https://cdnde5.img.sputniknews.com/img/32674/38/326743863_0:-1:1921:1080_1200x675_80_0_0_0cf12505fefd2f21632fd369032ef8a9.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde6.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde6.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200401326752568-chinas-fuehrender-epidemiologe-prognostiziert-rueckgang-der-coronavirus-pandemie/ Chinas führender Experte für Epidemiologie, Zhong Nanshan, ist der Ansicht, dass die Pandemie des neuen Coronavirus bis Ende April abnehmen werde. Am 29. März gab das Staatskomitee für Gesundheitswesen der Volksrepublik China bekannt, dass die Ausbreitung der Epidemie im gesamten Land gestoppt worden sei. “Ich bin sicher, dass

Coronakrise ǀ Raus aus der Furchtquarantäne — der Freitag

Fast überall in Europa wird das öffentliche Leben eingeschränkt. Bildungseinrichtungen, Restaurants und Geschäfte, ja sogar die für die Gewaltenteilung so wichtigen Gerichte werden geschlossen. Bewegungsfreiheit, Versammlungsfreiheit und die ungehinderte tägliche Berufsausübung sind beschnitten. Die Bevölkerung befürwortet diese Maßnahmen mit überwältigender Mehrheit. Derartig weitgehende Grundrechtsbeschränkungen wären vor wenigen Wochen höchstens im politisch verdächtigen China denkbar gewesen.

Gesundheit ǀ Ein Weckruf für die Krankenhauspolitik — der Freitag

Der Pflegenotstand in Deutschland ist nicht erst seit der Corona-Krise ein Thema. Gewerkschaften, Berufs- und Patientenverbände machen spätestens seit dem Jahr 2008 mit größeren Kampagne auf das Thema aufmerksam. Der Niedergang der Krankenhauspflege verlief über zwei wichtige Stationen: 1997 wurde die letzte Form von Personalbemessung abgeschafft, weil sie – so die explizite Begründung im Gesetzesentwurf

China ǀ Ist das Virus wirklich besiegt? — der Freitag

Der offiziellen Statistik zufolge hat China das Corona-Virus besiegt. Während der vergangenen fünf Tage haben die Gesundheitsbehörden lediglich einen neuen lokal übertragenen Fall von Covid-19 gemeldet – ein Patient in der Provinz Guangdong, der von jemandem infiziert wurde, der aus dem Ausland kam. In Wuhan, dem Zentrum des Ausbruchs und dem am schlimmsten betroffenen Gebiet

WHO meldet Beschleunigung von Corona-Verbreitung

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32664/82/326648238_0:0:3070:1727_1200x675_80_0_0_73679bbaf3c16e3be613cdf1b81a30b6.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200323326672712-who-meldet-beschleunigung-von-corona-verbreitung/ Die Pandemie des neuartigen Coronavirus kommt laut dem Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation, Tedros Adhanom Ghebreyesus, in Schwung. Weltweit seien über 300.000 Erkrankungsfälle registriert worden. „Die Pandemie kommt in Schwung. Von dem ersten registrierten Fall bis zu 100.000 Fällen sind 67 Tage, 11 Tage bis zu 200.000 und nur vier

COVID-19 ǀ Testen, testen, testen — der Freitag

Es ist nun etwa einen Monat her, seit das Coronavirus über Italien hinwegzufegen begann. Mit rund 54.000 Fällen (Stand 22. März) ist es nun das am schlimmsten betroffene Land außerhalb Chinas. Doch in den vergangenen zwei Wochen hat eine vielversprechende Pilotstudie etwas aufgezeigt, das für andere Länder aufschlussreich sein könnte. Vom 6. März an haben

Beerdigungen fast alle 30 Minuten: Italiens Militär muss Särge abtransportieren – Fotos

Panorama 21:31 19.03.2020(aktualisiert 21:44 19.03.2020) Zum Kurzlink In der norditalienischen Stadt Bergamo wird laut örtlichen Medien fast alle 30 Minuten eine Beerdigung abgehalten. Die Friedhöfe sind voll belegt, die Bestatter kommen nicht mehr nach. Auch vor den Krematorien stapeln sich die Särge. Deshalb muss das Militär nun Abhilfe schaffen. In der 120.000-Einwohner-Stadt sterben so viele

Bericht über russische „Fake-News“ zu Coronavirus basiert auf internem Dokument – EU-Vertreter

Politik 22:16 18.03.2020(aktualisiert 00:24 19.03.2020) Zum Kurzlink Der kürzlich erschienene Zeitungsbericht über die angebliche Verbreitung von Fake-News zum neuartigen Coronavirus in Russland basiert  laut Peter Stano, dem Pressesprecher für Außenbeziehungen der EU-Kommission, auf einem EU-internen Papier, das nicht für die Veröffentlichung bestimmt ist. Am Dienstag berichtete die „Financial Times“ über eine „bedeutende Desinformationskampagne“ der „kremlnahen russischen

Bericht über russische „Fake-News“ zu Coronavirus basiert auf internem Dokument – EU-Vertreter

Politik 22:16 18.03.2020(aktualisiert 22:26 18.03.2020) Zum Kurzlink Der Bericht über die angebliche Verbreitung von Fake-News zum neuartigen Coronavirus in Russland basiert  laut Peter Stano, dem Pressesprecher für Außenbeziehungen der EU-Kommission, auf einem EU-internen Papier, das nicht für die Veröffentlichung bestimmt ist. Am Dienstag berichtete die Zeitung Financial Times über eine „bedeutende Desinformationskampagne“ der „kremlnahen russischen Medien“,

Zweite Coronavirus-Welle in China möglich – US-Experte

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32659/57/326595717_0:0:3072:1728_1200x675_80_0_0_d8a08362403296c62a0a7327d1f30770.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200315326607594-zweite-coronavirus-welle-in-china-moeglich–us-experte/ In China kann laut dem Chef des Zentrums für Krankheitskontrolle in den USA (Center for Disease Control and Prevention), Anthony Fauci, eine zweite Welle von Coronavirus-Erkrankungen beginnen, sobald das Land die Quarantäne allmählich aufheben wird. „China hat einfach das Land zugemacht (…). Ja nachdem, wie sie die Einschränkungen

Ältere Posts››