Gehe zu…
RSS Feed

17. November 2019

Polen

Nach Polens Empörung: Netflix ändert Serie über KZ-Wächter

Das US-Unternehmen Netflix hat bekannt gegeben, Änderungen an seiner Doku über einen NS-Kriegsverbrecher vorzunehmen. Netflix kommt damit den Forderungen der polnischen Regierung entgegen, die sich zuvor wegen historischer Unstimmigkeiten in der Serie beschwert hat. Das berichtet BBC NEWS am Freitag. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat sich am 10.11.2019 mit einem Brief an Netflix-Chef Reed

Enttäuschender Liberalismus stärkt Populisten – Politologe über Ostmitteleuropa

Seit dem ersten Sieg der Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (polnisch: Prawo i Sprawiedliwość – PiS) im Jahr 2005 habe sich der Nationalpopulismus in Ostmitteleuropa durchgesetzt. Der Politikwissenschaftler Dieter Segert sieht das als Protest gegen die Politik der zuvor in den ehemaligen staatssozialistischen Ländern regierenden Parteien. Die kamen aus dem sozialdemokratischen und dem liberalen Lager. Vor

Strafen für Sexualkunde-Unterricht: Proteste in Polen

Gesellschaft 12:49 17.10.2019(aktualisiert 12:55 17.10.2019) Zum Kurzlink Ein Gesetzesvorhaben hat in Polen für zahlreiche Proteste gesorgt. Laut der Initiative kann Lehrern bis zu drei Jahre Haft für Sexualkunde-Unterricht an Schulen drohen. Die Initiative kam von einem Bündnis von Abtreibungsgegnern, die sich für den „Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Verdorbenheit“ einsetzen. Die Regierungspartei PiS

Wie die Militärmaschine des Westens Deutschland in den nächsten Krieg treibt

Man hat sich fast daran gewöhnt, in der Berliner Republik angelsächsische Anwaltskanzleien, an die der deutsche Staat „outgesourcet“ worden ist, für Regierungshandeln zu halten. Früher, als die deutsche Presse noch nicht aus „journalistischen Netzwerken” in der Art einer merkwürdigen Quersubventionierung öffentlich-rechtlicher und kommerzieller Medien bestand, hätte man über diesen dramatischen Qualitätsverlust das eine oder andere

Einschränkung im Zugang von Gazprom zu Opal-Transitkapazitäten bereits in Kraft

Politik 09:28 14.09.2019(aktualisiert 09:35 14.09.2019) Zum Kurzlink Das deutsche Unternehmen Opal Gastransport GmbH & Co. KG hat gemäß dem jüngsten Beschluss der Bundesnetzagentur den Zugang zu den Transitkapazitäten der Opal-Gaspipeline für den russischen Gaskonzern Gazprom reduziert. Die Neuregelung ist am Samstag, dem 14. September, um 06.00 Uhr MESZ in Kraft getreten. Demnach ist es der

„Westen versagte im Umgang mit Hitler“ – Hoher Preis für UdSSR: 27 Millionen Tote

Noch immer wird versucht, einen Teil der Schuld für den Zweiten Weltkrieg auf die Sowjetunion abzuschieben. Das kritisiert Sergej Kudriavtsev von der russischen Botschaft in der Schweiz in einem Zeitungskommentar. Er beschreibt die Gründe, warum die Sowjetunion 1939 Verträge mit Hitler-Deutschland abgeschlossen hat und wer dafür verantwortlich ist. „Tatsache ist: Weil der Westen im Umgang

So belastet Polens Erfolg gegen Opal-Gasleitung deutsche Importe und Nord Stream 2

Politik 20:00 11.09.2019(aktualisiert 21:39 11.09.2019) Zum Kurzlink Das Gericht der EU hat am Dienstag einer Klage Polens bezüglich der Opal-Gasleitung stattgegeben. Somit darf Gazprom diese Abzweigung der Pipeline Nord Stream weiter nur zur Hälfte auslasten. Für Deutschland heißt das wenigstens zehn Milliarden Kubikmeter weniger Gas pro Jahr. Auch für Nord Stream 2 bereitet das Urteil

Polen plant zig Milliarden für Modernisierung der Armee

Politik 21:38 04.09.2019(aktualisiert 22:00 04.09.2019) Zum Kurzlink Polen wird laut dem Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak bis zum Jahr 2026 185 Milliarden Zloty (42,33 Milliarden Euro) für die die Modernisierung der Armee ausgeben. Dies berichtete die Nachrichtenagentur PAP am Mittwoch. Demnach plant Warschau den Kauf von 32 Kampfjets F-35 und verhandelt derzeit mit den USA über den

Golfpartie statt Polen-Besuch: Trump wehrt sich gegen Kritik mit Beleidigungen

Panorama 19:57 03.09.2019(aktualisiert 20:16 03.09.2019) Zum Kurzlink US-Präsident Donald Trump hat die Vorwürfe des Londoner Bürgermeisters Sadiq Khan zurückgewiesen, der Trump wegen dessen abgesagten Reise nach Polen kritisiert hatte. „Der inkompetente Bürgermeister von London, Sadiq Khan, war darüber besorgt, dass ich gestern eine sehr schnelle Runde Golf gespielt habe“, schrieb er auf Twitter. Dabei buchstabierte

Polen gibt Russland Schuld für mangelnde deutsche Reparationszahlungen

Politik 21:12 02.09.2019(aktualisiert 21:13 02.09.2019) Zum Kurzlink Seit einiger Zeit pocht Polen auf Reparationszahlungen seitens Deutschlands. Die Summe soll sich auf etwa 800 Milliarden Euro belaufen. Der polnische Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak hat nun Russland dafür verantwortlich gemacht, dass Polen von Deutschland angeblich nicht ausreichend entschädigt wurde. „Diese Entschädigung hat es nach dem Zweiten Weltkrieg nicht

Ältere Posts››