Go to ...
RSS Feed

19. May 2019

Polizei

Wegen Sanddiebstahl durch Touristen: Polizisten patrouillieren an Sardiniens Stränden

Die italienische Polizei lässt aufgrund zahlreicher Diebstähle von Sand an den Stränden von Sardinien durch Touristen ihre Beamten dort verstärkt patrouillieren. Allein im vergangenen Jahr beschlagnahmten die italienischen Behörden am Flughafen der Insel mehr als eine Tonne Sand von den Urlaubern. Der Sand an den Stränden von Sardinien ist fein, schneeweiß oder mit reiskorngroßen Quarzkristallen

Bundesweite Steuer-Razzia bei elf deutschen Banken gestartet

Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung haben Ermittler am Mittwoch eine bundesweite Razzia gestartet, meldet die DPA. Die Maßnahmen wurden demzufolge im Zusammenhang mit den so genannten Panama Papers getroffen. Die Wohnräume von acht vermögenden Privatpersonen, elf Banken und Sparkassen sowie die Geschäftsräume von vier Steuerberatern wurden durchsucht, so die Agentur unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Frankfurt. >>>Weitere Spuntik-Artikle:

Streit um das Fusion-Festival: Polizeiforderung „sachlich wie rechtlich grob abwegig“

Seit 22 Jahren gibt es in Mecklenburg-Vorpommern das „Fusion“- Festival auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz. Doch dieses Jahr ist nicht klar, ob es überhaupt stattfinden wird. Die Polizei fordert mehr Präsenz auf dem Gelände, die Veranstalter lehnen dies ab. Über 125.000 Menschen haben eine Petition für das Festival unterzeichnet. Lärz liegt an der Landesgrenze zwischen

Tote auf dem Maidan 2014: Staatsanwaltschaft will Poroschenko befragen

Politik 18:01 06.05.2019Zum Kurzlink Die ukrainische Staatsanwaltschaft hat den amtierenden Präsidenten Petro Poroschenko zu einer Befragung vorgeladen. Dies teilt die Nachrichtenagentur „Ukrainski Nowini“ am Montag unter Berufung auf einen Vertreter der Behörde mit. Es geht um die Toten bei den Demonstrationen auf dem Maidan-Platz im Jahr 2014. Der ukrainische Staatschef soll am kommenden Dienstag vor

Nach zwei Angriffen mit Flasche: Mann in Magdeburg festgenommen

Mit der Registrierung und Autorisierung des Users auf den Sputnik-Webseiten durch das Benutzerkonto oder die Benutzerkonten in den sozialen Netzwerken wird das Einverständnis mit diesen Regeln erklärt. Der User verpflichtet sich, nicht gegen die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation undoder die internationale Gesetzgebung sowie die Gesetzgebung ausländischer Staaten mit seinen Handlungen zu verstoßen. Der User

Older Posts››