Go to ...
RSS Feed

19. January 2019

Polizei

Sechsjähriges Mädchen totgeprügelt – Polizei lässt verdächtigen Stiefvater entkommen

In Torgelow (Mecklenburg-Vorpommern) hat sich am Wochenende offenbar ein Familiendrama abgespielt. Das Opfer ist ein sechsjähriges Mädchen. Der mutmaßliche Täter konnte aus dem Polizeirevier fliehen. Die Fahndung läuft. Bei dem Mann handelt es sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft um den Stiefvater des Mädchens. Er wird verdächtigt, das kleine Mädchen so heftig verprügelt zu haben, dass

Frankreich: „Gelbwesten“-Bewegung wächst trotz Unterdrückung durch die Polizei

  Frankreich: „Gelbwesten“-Bewegung wächst trotz Unterdrückung durch die Polizei Von Anthony Torres 8. Januar 2019 Am Samstag veranstaltete die „Gelbwesten“-Bewegung ihren ersten Aktionstag im Jahr 2019. Dabei konnte sie deutlich mehr Demonstranten mobilisieren als bei der letzten Veranstaltung im Jahr 2018, obwohl die Polizeigewalt weiter eskalierte. Sogar das Innenministerium gibt in seiner offiziellen Statistik zu,

Deutschland: Mann nahm Dutzende Kinder als Geiseln

Panorama 08:17 08.01.2019(aktualisiert 08:32 08.01.2019) Zum Kurzlink Ein Mann hat am Montagabend in Lengerich bei Münster 43 Kinder sowie zwei Erwachsene in seine Gewalt gebracht. Das berichtete die Agentur dpa. Wie eine Sprecherin der Polizei Münster sagte, sei ein 25-Jähriger in eine Übungshalle gekommen und habe den Kindern einer Einrad-Gruppe und ihren beiden Betreuerinnen mit dem

Paris: neue Zusammenstöße zwischen „Gelbwesten“ und Polizei – VIDEO

Politik 17:35 05.01.2019(aktualisiert 20:59 05.01.2019) Zum Kurzlink Die französische Polizei hat in Paris mit Tränengas auf neue Protestaktionen der „Gelbwesten“, die nahe des Gebäudes der Nationalversammlung Frankreichs stattgefunden haben, reagiert. Proteste gab es auch in Bordeaux, Caen, Rouen und Marseille. Laut dem Sender France Info haben im Land am Samstag insgesamt mindestens 50.000 Menschen teilgenommen.

Unbekannte attackieren RWE-Sicherheitscamp im Hambacher Forst

Panorama 10:48 25.12.2018(aktualisiert 10:57 25.12.2018) Zum Kurzlink Vermummte Personen haben in der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag mit Molotowcocktails und Steinen das RWE-Sicherheitscamp im Bereich des Hambacher Forstes beworfen. Dies teilte die Aachener Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich am späten Montagabend. Mehrere vermummte Personen bewarfen laut der Polizei das Sicherheitscamp von RWE mit Molotowcocktails und

Illegale Migranten versuchen Schiffsentführung vor britischer Küste – Medien

Gesellschaft 11:15 22.12.2018(aktualisiert 11:23 22.12.2018) Zum Kurzlink Vier illegal auf ein italienisches Frachtschiff gelangte Migranten haben versucht, das Schiff vor der britischen Südostküste in der Themsemündung unweit der Stadt Margate in ihre Gewalt zu bekommen, berichten britische Medien. Die blinden Passagiere waren zuvor in dieser Woche entdeckt und in einer Kajüte eingeschlossen worden, so Medienberichte. Sie sind

Neonazi-Zelle in der Polizei? – „Bei rechten Positionen müssen Alarmglocken klingeln“

Innerhalb der hessischen Polizei wird offenbar weiteren rechtsextremen Verdachtsfällen nachgegangen. Medienberichten zufolge werde auch außerhalb von Frankfurt ermittelt. Der Landeschef der Gewerkschaft der Polizei zeigt sich im Sputnik-Interview besorgt. Politiker empören sich. Das rechtsradikale Netzwerk innerhalb der hessischen Polizei könnte größer sein als befürchtet. Nach Angaben der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) seien bei den Ermittlungen

Überstundenreform: Ungarn protestieren gegen „Sklavengesetz“

Tausende Ungarn haben in Budapest vor dem Parlamentsgebäude gegen die Arbeitsgesetzreform protestiert, die eine massive Ausweitung der erlaubten Überstunden vorsieht. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Die Demonstration fand demzufolge in der Nacht auf Donnerstag statt, nachdem die Regierungspartei Fidesz das neue Arbeitsgesetz im Parlament durchgesetzt hatte. Die Protestierenden warfen Gegenstände auf die Polizisten, die mit Pfefferspray

Older Posts››