Go to ...
RSS Feed

22. May 2019

Proteste

Neue Gelbwesten-Proteste in Paris – Sputnik Deutschland

Mit der Registrierung und Autorisierung des Users auf den Sputnik-Webseiten durch das Benutzerkonto oder die Benutzerkonten in den sozialen Netzwerken wird das Einverständnis mit diesen Regeln erklärt. Der User verpflichtet sich, nicht gegen die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation undoder die internationale Gesetzgebung sowie die Gesetzgebung ausländischer Staaten mit seinen Handlungen zu verstoßen. Der User

Gaza: Konzert gegen den Eurovision Song Contest

In Gaza-Stadt hat am 14. Mai ein Konzert gegen den Eurovision Song Contest in Tel Aviv stattgefunden. Am Dienstag, dem 14. Mai, veranstalteten Palästinenser in der Stadt Gaza ein Konzert. Es fand in einem Gebäude statt, das erst vor kurzem bei den letzten Eskalationen zwischen Israel und dem Gaza-Streifen zerstört wurde. Mit dieser Aktion wollten

Greta Thunberg als Motivation: 19-Jähriger Mikkel Brix startet 30-tägigen Hungerstreik für das Klima

Das schwedische Mädchen Greta Thunberg ist zu einer Ikone der Umweltbewegung geworden. Sie konnte hunderttausende Menschen weltweit für Demonstrationen mobilisieren, um die Politik zu einem verstärkten Klimaschutz zu bewegen. Nun will der 19-jährige Däne Mikkel Brix den Schulstreik gar in einen Hungerstreik verwandeln. Er will bis zur Parlamentswahl in Dänemark nichts mehr essen. Das wären

„Eine nicht notwendige Dummheit“: Wie und warum die DDR-Kommunalwahl 1989 gefälscht wurde

Stefan Müller wurde 1989 von der DDR-Staatssicherheit mehrmals verhaftet. Er hat damals gemeinsam mit Freunden und anderen Aktivisten in Berlin auf die gefälschte Kommunalwahl vom 7. Mai des Jahres in der DDR aufmerksam gemacht. Das geschah an jedem 7. der Folgemonate und im September 1989 auf dem Alexanderplatz. Dort wurden sie von Mitarbeitern der Staatssicherheit

Tote auf dem Maidan 2014: Staatsanwaltschaft will Poroschenko befragen

Politik 18:01 06.05.2019Zum Kurzlink Die ukrainische Staatsanwaltschaft hat den amtierenden Präsidenten Petro Poroschenko zu einer Befragung vorgeladen. Dies teilt die Nachrichtenagentur „Ukrainski Nowini“ am Montag unter Berufung auf einen Vertreter der Behörde mit. Es geht um die Toten bei den Demonstrationen auf dem Maidan-Platz im Jahr 2014. Der ukrainische Staatschef soll am kommenden Dienstag vor

Nach internationalen Protesten: Brunei setzt Todesstrafe gegen Homosexuelle aus

Das Sultanat Brunei will wegen des wachsenden internationalen Drucks die Todesurteile gegen Homosexuelle nicht vollstrecken, meldet die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag. Dies kündigte Sultan Hassan Bolkaniah in einer Rede zum Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan an. >>>Andere Sputnik-Artikel: Indien: Nationalisten fordern Verbot für Vollverschleierung<<< Trotzdem verteidigte er zugleich die verschärfte Scharia-Gesetzgebung. „Mir ist bewusst, dass

Krawalle in Paris: So gefährlich arbeiten Journalisten – 360-Grad-VIDEO

Mit jeder neuen Protestaktion der Gelbwesten in Frankreich wird es für Journalisten immer gefährlicher, diese zu beleuchten. Die Reporter von Sputnik France haben beschlossen, all die Schwierigkeiten, welchen die Journalisten vor Ort ausgesetzt sind, mit Hilfe einer Panoramakamera zu veranschaulichen. Dabei riskierten sie tatsächlich, unter einen Hagel von diversen Gegenständen zu geraten – von herausgerissenen

Det is 1. Mai in Berlin, wa!? – Eine bessere Welt wollen, aber Obdachlose vertreiben

Dass es dieses Jahr nicht schon vor den Feiern zum 1. Mai in Berlin zu Auseinandersetzungen zwischen der Staatsmacht und der links-alternativen Szene gekommen ist, verwundert etwas, wenn man sich die Bilder ansieht, mit welcher Brachialgewalt vorher zwei kleine Holzhäuschen vom Mariannenplatz in Kreuzberg entfernt wurden. In diesen beiden, je kaum sechs Quadratmeter messenden Hütten

Gelbwesten protestieren in Frankreich zum 24. Mal in Folge – VIDEOs

Gesellschaft 18:43 27.04.2019(aktualisiert 18:53 27.04.2019) Zum Kurzlink In Frankreich ist es wieder zu Ausschreitungen bei Zusammenstößen zwischen sogenannten Gelbwesten und Polizei gekommen. Laut dem französischen Fernsehsender BFMTV haben an den Protesten insgesamt mehr als 23.500 Menschen teilgenommen. Nach den letzten Angaben haben an den Protesten im Frankreich an diesem Samstag insgesamt mehr als 23.500 Menschen

Older Posts››