Gehe zu…
RSS Feed

16. Juli 2020

Radaranlage

Die F-35 finden: Russland hat die passende Technik

Technik 20:03 26.09.2019Zum Kurzlink Seit es Stealth-Flugzeuge gibt, wird an Ortungssystemen gearbeitet, die sie erfassen und abwehren können. Eine innovative Lösung in diesem Bereich ist das bistatische Radarsystem „Struna-1“ / „Barjer-E“ aus Russland. Das Portal „The National Interest“ berichtet. Russlands beste Flugabwehrsysteme kommen von Almaz-Antey. Das S-400-System stellt der Rüstungskonzern her, die hochmobilen Fla-Stellungen „Buk“

US-Radaranlage auf norwegischer Insel: Moskau verspricht Antwort

Politik 23:02 23.05.2019Zum Kurzlink Nach der Errichtung einer US-Radaranlage auf der norwegischen Insel Vardo wird Russland laut der offiziellen Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, Gegenmaßnahmen treffen. Sacharowa zufolge ist die von den USA gebaute Anlage Globus 2 nur 50 Kilometer von der russischen Staatsgrenze entfernt und wird von Norwegens Militäraufklärung bedient. Moskau habe allen

Weißrussland erwartet Lieferung einer weiteren russischen Radarstation – General

Politik 22:08 09.04.2019Zum Kurzlink Weißrussland erwartet laut dem stellvertretenden Befehlshaber der Luftwaffe und der Luftverteidigungskräfte von Weißrussland, Generalmajor Andrej Gurzewitsch, die Lieferung einer weiteren Radarstation „Protiwnik-GE“ (dt. Gegner) aus Russland. „In diesem Jahr ist die Lieferung einer weiteren Radarstation ‚Protiwnik-GE‘ an die Luftwaffe und die Luftverteidigungskräfte der Republik Weißrussland geplant“, zitieren russische Medien Gurzewitsch. Ihm

„Unsichtbar? Sorry, wussten wir nicht“ – Wie Serben einen F-117-Kampfjet abschossen

Eins-Null: Eine sowjetische Rakete aus den 1960er-Jahren, Mut, Optimismus und patriotischer Aufschwung gegen einen hochmodernen, mit neuesten Ausrüstungen „voll bewaffneten, unschlagbaren und unsichtbaren“ US-Bomber. Solche Flugzeuge setzte die Nato ein, um dem jugoslawischen Volk „die Freiheit zu schenken“. Sputnik erzählt die Geschichte eines überraschenden „Wunders“, das sich in den ersten Tagen der Bombenangriffe gegen Serbien ereignete.