Gehe zu…
RSS Feed

6. Juli 2020

Rassismus

Flug verweigert: US-Bürger verklagen „American Airlines“ wegen Rassendiskriminierung

Ein Afroamerikaner aus dem US-Bundesstaat Arizona und vier weitere Menschen haben nach Angaben des TV-Senders „NBC“ eine Sammelklage gegen die Fluggesellschaft „American Airlines“ wegen Rassendiskriminierung eingereicht, nachdem dem Afroamerikaner der Flug verweigert wurde. „NBC“ zufolge ereignete sich der Vorfall am 31. Mai beim Flug „Los Angeles – Phoenix“, als der Afroamerikaner Elgin Banks beim Boarding

Frau schlägt mit Hämmern auf Auto ihres Nachbarn ein: Wut-Spektakel rassistisch motiviert – Video

Videoklub 17:10 15.06.2020(aktualisiert 17:11 15.06.2020) Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32737/96/327379669_0:438:1200:1113_1200x675_80_0_0_5f9b7224d3bcc5d620ab621aa49d85dd.png Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/videoklub/20200615327379734-frau-hammer-attacke-auf-auto-ihres-nachbarn-video/ In Los Angeles hat eine Frau aus einem rassistischen Grund mehrfach mit Hämmern auf den Wagen ihres mexikanischen Nachbarn eingeschlagen. Augenzeugen hielten den Wut-Ausbruch auf Video fest. Ein Video aus dem Stadtteil Chatsworth in Los Angeles zeigt, wie eine US-Amerikanerin mit

Antisemitismus und Rassismus mit aller Kraft entgegenwirken – Merkel

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32645/17/326451743_0:45:2787:1613_1200x675_80_0_0_3b5eca1ca61b2de67bee82cdf8f928c3.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200614327375552-antisemitismus-und-rassismus-mit-aller-kraft-entgegenwirken—merkel/ Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Entschlossenheit der Bundesregierung im Kampf gegen den Extremismus bestätigt. In einem Grußwort bei einer virtuellen Konferenz des American Jewish Comittee betonte Merkel, dass das Staatswesen in Deutschland sowie das friedliche Zusammenleben auf grundlegenden Werten beruhen, die Extremismus als völlig inakzeptabel betrachten. „Und

„Maximale Ausgrenzung“ – AfD empört über „unfairen Wahlkampf“ in Hamburg

Nach der Wahl der neuen Bürgerschaft in Hamburg kritisiert die AfD die Umstände, unter denen der Wahlkampf geführt worden sei. Die Hamburger Parteiführung spricht von einem „Warnsignal für die Demokratie“. AfD-Politiker seien attackiert, politische Veranstaltungen sabotiert und Wahlplakate zerstört worden. Der AfD-Bundesfraktionsvorsitzende Alexander Gauland sprach von einem schwierigen Wahlkampf in Hamburg, „weil wir in einer

„Bitte keine Araber“: Berliner Architekturbüro verschickt interne Mail an Bewerber

Gesellschaft 21:55 15.01.2020(aktualisiert 22:00 15.01.2020) Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2020/01/„Bitte-keine-Araber“-Berliner-Architekturbüro-verschickt-interne-Mail-an-Bewerber.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200115326340821-architekturbuero-verschickt-interne-mail-an-bewerber/ Ein aus Ägypten stammender angehender Architekt hat sich bei dem renommierten Berliner Architekturbüro GKK um ein Praktikum beworben. Wenig später erhielt er eine Mail, die offensichtlich versehentlich an ihn weitergeleitet wurde und nur für interne Zwecke bestimmt war. Der Fall sorgt

Nur zwei Staaten dagegen – UN nimmt russische Resolution gegen Nazismus an

Politik 20:26 18.12.2019Zum Kurzlink Die Uno-Vollversammlung hat Russlands Resolution zur Bekämpfung der Heroisierung des Nationalsozialismus angenommen. Darüber berichtet die Agentur RIA Novosti am Donnerstag. Das Dokument heißt „Bekämpfung der Verherrlichung des Nationalsozialismus, des Neonazismus und anderer Praktiken, die zur Eskalation moderner Formen von Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und damit verbundener Intoleranz beitragen“. 133 Staaten stimmten für

Account des Twitter-Chefs postet plötzlich rassistische Tweets

Unbekannte haben vom Konto des Twitter-Chefs Jack Dorsey mehrere aggressive Tweets verbreitet, darunter einen über Deutschland während des Dritten Reichs. Der Kurznachrichtendienst selbst verweist auf den Fehler eines Mobilfunk-Anbieters. Von Dorseys Account „@jack“ wurden mehrere Tweets an seine mehr als vier Millionen Follower weiterverbreitet, darunter einer, in dem es hieß: „Nazi-Deutschland hat nichts falsch gemacht.“ Einige Tweets

Nieder mit dem Roboter-Rassismus! Schockierende Studie öffnet Menschheit die Augen

Nicht alles ist nur harmloser Helfer, was vollautomatisch im Alltag Befehle entgegennimmt oder auch mal ein maschinelles Gespräch mit dem menschlichen Herrchen führt. Die meisten Roboter sind in Wirklichkeit nämlich übelste Rassisten. Also, die, die sie bauen. Also, die, die sie kaufen. Also, die ganze Menschheit. Und ich erkläre, warum. Sehen Sie diesen Roboter? Schauen

Rassistische Durchsage schockiert Reisende auf Hamburger Bahnhof

Panorama 17:43 01.08.2019(aktualisiert 17:49 01.08.2019) Zum Kurzlink Einen Tag nach der tödlichen Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof hat ein Unbekannter Reisende am Bahnhof Hamburg-Altona mit einer rassistischen Durchsage schockiert. Mehrere Fahrgäste hätten den Vorfall am Dienstagmittag über die Notrufsäule des S-Bahnhofs gemeldet, sagte eine Bahnsprecherin am Donnerstag. Eine Augenzeugin sagte dem „Stern”-Online-Portal „Neon”, dass sich die

Hauskauf nicht möglich: Österreichischer Ort weist muslimische Familie ab

Panorama 22:23 30.06.2019(aktualisiert 22:39 30.06.2019) Zum Kurzlink In Österreich macht seit mehreren Wochen ein Fall Schlagzeilen, der die Integrationsdebatte in der Alpenrepublik angeheizt hat. Medienberichten zufolge wollte eine elfköpfige muslimische Familie ein Haus in der kleinen niederösterreichischem Gemeinde Weikendorf kaufen, stieß dabei allerdings auf Widerstand der örtlichen Behörden. Da die palästinensische Familie Abu El Hosna

Ältere Posts››