Gehe zu…
RSS Feed

26. Mai 2020

Raumstation ISS

Damit die ISS unversehrt bleibt: Mobilität von russischem Roboter „Fedor” wird eingeschränkt

Panorama 10:46 05.08.2019(aktualisiert 11:14 05.08.2019) Zum Kurzlink Ingenieure der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos werden die Schärfe der Bewegungen von Roboter Fedor (Final Experimental Demonstration Object Research) während des Aufenthalts auf der Internationalen Raumstation (ISS) begrenzen, damit er nicht aus Versehen die Ausrüstung beschädigt. Dies berichtet die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti. „Um die sichere Präsenz des anthropomorphen

Nach Einsatz auf ISS: Diese Sache vermisst Alexander Gerst jetzt auf der Erde

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst hat Monate auf der Internationalen Raumstation ISS verbracht, hat seinen Einsatz mit Fotos und Videos auf Twitter begleitet und zahlreiche Experimente gemacht und war zeitweise sogar der erste deutsche Kommandant der Station. Nun hat er bei der Verleihung des nordrhein-westfälischen Landesverdienstordens in Düsseldorf gesagt, was er auf der Erde nach

Nach Panne: Russische Sojus-Rakete bringt neue ISS-Crew sicher ins All

Wissen 20:36 14.03.2019(aktualisiert 20:48 14.03.2019) Zum Kurzlink Rund fünf Monate nach ihrem Fehlstart sind der russische Kosmonaut Alexej Owtschinin und der US-Astronaut Nick Hague am Donnerstag mit einer russischen Sojus-Rakete erneut zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Mit an Bord ist die US-Amerikanerin Christina Koch. Die Rakete hob um 20:14 Uhr von Weltraumbahnhof Baikonur in der kasachischen

Nach Leck-Zwischenfall: Roskosmos plant Aufstellung von Überwachungskameras auf ISS

Technik 22:08 06.03.2019Zum Kurzlink Laut dem Pressesprecher der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Wladimir Ustimenko, hat Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin angeordnet, Videoüberwachung im russischen Segment der Internationalen Weltraumstation ISS zu installieren. „In der Tat, es gibt eine solche Anordnung des Generaldirektors über die Installation der Videoüberwachung. Wir müssen dazu einen Auftrag ausstellen, die technische Komponente des Projekts ausarbeiten

Vor dem Sojus-Start: Korrektur der ISS-Umlaufbahn abgeschlossen

Panorama 14:59 26.02.2019(aktualisiert 15:06 26.02.2019) Zum Kurzlink Die Umlaufbahn der Internationalen Raumstation (ISS) ist vor dem baldigen Start des bemannten Raumschiffes Sojus MS-12 korrigiert worden. Das hat das Hauptforschungsinstitut der russischen Weltraumbehörde Roskosmos, TsNIIMash, mitgeteilt. „Die Korrektur der Umlaufbahn ist normal verlaufen. Das Triebwerk des (Raumtransporters – Anm. d. Red.) Progress MS-10 hat sich um