Gehe zu…
RSS Feed

17. November 2019

Recep Tayyip Erdogan

Nach Sotschi-Memorandum: Putin und Erdogan besprechen Lage in Syrien

Politik 23:21 09.11.2019Zum Kurzlink Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Samstag in einem Telefongespräch mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan die jüngsten Entwicklungen in Syrien besprochen und sein Festhalten an der Vereinbarung von Sotschi bekräftigt. Ein weiteres Thema seien die russisch-türkischen Beziehungen sowie Maßnahmen zur Förderung des Handels zwischen den beiden Staaten gewesen,

„Größenwahn“ oder „kein Vertrauen in die Nato“: Erdogans Atomwaffen-Phantasie schürt Ängste

Die Türkei darf laut dem Atomwaffensperrvertrag keine Kernwaffen besitzen. Das findet der türkische Präsident Erdogan offenbar nicht mehr zeitgemäß, wie er kürzlich zu erkennen gab. Er wolle nicht akzeptieren, dass viele Industrieländer Atomwaffen besitzen. Droht nun eine neue, gefährliche Rüstungsspirale? Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Unverständnis darüber geäußert, dass die Türkei keine Atomwaffen

„Eine neue Migrationsbedrohung“: Türkei könnte Tore für syrische Flüchtlinge öffnen

Politik 23:05 07.09.2019Zum Kurzlink Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Samstag die EU erneut davor gewarnt, dass er die Grenzen nach Europa für syrische Flüchtlinge öffnen könnte. Sein Land könne einen möglichen weiteren Flüchtlingszustrom aus Syrien nicht alleine schultern – und brauche Geld. Damit unterstrich er erneut seine Aussagen vom Donnerstag, als er

Lawrow: Türkische Sicherheitsinteressen in Syrien sind zwar legitim, aber…

Politik 18:11 01.09.2019(aktualisiert 18:14 01.09.2019) Zum Kurzlink Moskau erkennt laut Außenminister Sergej Lawrow die Sicherheitsinteressen der Türkei im nordöstlichen Teil Syriens, zu deren Wahrung Ankara und Washington eine Sicherheitszone geschaffen haben, als legitim an. Gleichzeitig betonte der russische Minister die Notwendigkeit der Achtung der syrischen Souveränität. Bei einem Interview mit dem TV-Sender „Rossija 1“ wurde

Çavuşoğlu: Ankara bleibt F-35-Deal mit USA treu

Technik 22:01 30.08.2019Zum Kurzlink Ankara bleibt nach Worten von Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu einem mit den USA geschlossenen Abkommen zum Programm der Entwicklung modernster Kampfjets vom Typ F-35 treu. „Sollte sich Washington aber weigern, die Maschinen an die Türkei zu liefern, werden wir nach Alternativen suchen“, erklärte der Minister am Freitag in Norwegen. Zuvor hatte Präsident

Erdogan zeigt Interesse für MiG-35

Panorama 13:37 28.08.2019(aktualisiert 14:15 28.08.2019) Zum Kurzlink Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat während der Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse MAKS-2019 Interesse für den modernsten russischen Kampfjet MiG-35 gezeigt. Dies teilte der Chef der Föderalen Behörde für militärtechnische Zusammenarbeit (FSWTS), Dmitri Schugajew, mit. Erdogan besuchte die Ausstellung tags zuvor zusammen mit Wladimir Putin. Daraufhin wurde

Am Rande eines Konflikts: Warum Erdogan dringend zu Putin reist

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist zu Besuch nach Moskau gekommen, wo er mit seinem Amtskollegen Wladimir Putin verhandeln will. Als eines der wichtigsten Ziele seiner Russland-Reise gilt die Suche nach einem Kompromiss in Idlib. Ankara will eine direkte Konfrontation mit den syrischen Regierungstruppen und Russland vermeiden, das auf deren Seite steht. Aber das

Syrien-Regelung, Jets, Hubschrauber, Weltraum: Darüber sprachen Putin und Erdogan

Politik 20:52 27.08.2019(aktualisiert 21:53 27.08.2019) Zum Kurzlink Der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege, Recep Tayyip Erdogan, sind nach Verhandlungen bei Moskau vor die Presse getreten. Sputnik sammelte die wichtigsten Äußerungen der beiden Staatschefs zur Lage in Syrien sowie zur möglichen Zusammenarbeit der zwei Länder in den Bereichen Weltraum und Luftfahrt. Die Gespräche

Türkei will bald Bodentruppen nach Syrien senden – Erdogan

Die Türkei ist nach den Worten von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem baldigen Einsatz von Bodentruppen im Norden Syriens bereit. „Wir gehen davon aus, dass unsere Bodentruppen bald in die Region eindringen werden”, sagte Erdogan laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Montag in der Provinz Mus. Zwar hätten diplomatische Mittel Priorität. Aber

Ältere Posts››