Gehe zu…
RSS Feed

14. Juli 2020

Schnee

Neue Schneemassen erwartet: Bundeswehr startet Lawinensprengungen – Medien

Wegen der anhaltenden Lawinengefahr hat die Bundeswehr mehrere kontrollierte Lawinensprengungen vorgenommen. In den kommenden Stunden wird es offenbar bis zu einen Meter Neuschnee geben, berichten deutsche Medien am Samstag unter Berufung auf Behörden. In Ruhpolding und Reit im Winkl im Kreis Traunstein ließ die Armee demzufolge vorsorglich Sprengladungen im Schnee detonieren. Die so ausgelösten Lawinen

‹‹Neuere Posts