Gehe zu…
RSS Feed

10. Juli 2020

Spanien

100 Millionen USD Schmiergeld: Ermittlungen gegen Ex-König Juan Carlos in Spanien aufgenommen

Politik 15:35 08.06.2020(aktualisiert 15:42 08.06.2020) Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32733/02/327330258_0:300:3000:1987_1200x675_80_0_0_ea682e37a30fc3af362847e521d37b65.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200608327330249-100-millionen-usd-schmiergeld-ermittlungen-gegen-ex-koenig-juan-carlos-in-spanien-aufgenommen-/ Der ehemalige spanische König Juan Carlos soll 2008 beim Bau einer Schnellbahnstrecke in Saudi-Arabien durch ein spanisches Konsortium Schmiergeld in Höhe von 100 Millionen US-Dollar kassiert haben. Nun hat das Oberste Gericht in Madrid Ermittlungen eingeleitet. Bei den Untersuchungen gehe es

Top-Diplomat der EU: China löst die USA als Weltmacht ab – Deutschland muss sich für eine Seite entscheiden

Lesezeit: 2 min 27.05.2020 16:34 Der außenpolitische Chef der Europäischen Union, Josep Borrell, sagt, dass China die USA als weltpolitisches Machtzentrum ablösen wird. Außenminister Heiko Maaß ist sich da nicht so sicher. Der außenpolitische Chef der Europäischen Union, Josep Borrell. (Foto: dpa) Foto: Nicolas Landemard Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über

Paralympics-Schwimmer bei Flucht vor zwei Haien gefilmt – Video

Es sollte sein erstes Training im Meer nach der Corona-Pause in Spanien werden: Doch damit hat der Paralympics-Schwimmer Ariel Schrenck sicher nicht gerechnet. Gleich zwei Haie bewegten sich auf den Sportler zu. Ariel Schrenck, Mitglied des spanischen Paralympic Schwimmteams, wurde bei einem Training am Sant Pol Strand der Costa Brava nahe Lloret de Mar gefilmt,

Spanien kündigt Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens an

Lesezeit: 3 min 09.04.2020 11:40  Aktualisiert: 09.04.2020 11:40 Die spanische Regierung bereitet eigenen Angaben zufolge ein bedingungsloses Grundeinkommen für ihre Bürger vor. Die erstaunliche Meldung ist in den vergangenen Tagen im Corona-Medienwirbel untergegangen. Die gegenwärtige Krise hat Diskussionen um das Thema auch in Deutschland wieder aufflammen lassen. Nadia Calvino. (Foto: dpa) Foto: Marta Fern Artikel

Spanien ǀ Schutzmasken in Handarbeit — der Freitag

Das Thema Katalonien und andere Unabhängigkeitsbestrebungen (Baskenland, Galizien) sind von der Tagesordnung verschwunden. Eine fast allmächtige Zentralregierung bestimmt, wo es lang geht. Und der Widerspruch hält sich in engen Grenzen. Alle Regionen werden von Madrid aus regiert, alle regionalen Polizeikräfte und Gesundheitssysteme sind der Zentralregierung unterstellt. Selbst der katalanische Präsident Quim Torra, der noch kurz

Wegen Coronavirus: Messi zieht sich in seine prächtige Villa zurück

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32042/35/320423566_0:276:3180:2065_1200x675_80_0_0_fb12d7721913deabf714ab647cfaaac6.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200315326607975-wegen-coronavirus-messi-zieht-sich-in-seine-praechtige-villa-zurueck/ Der argentinische FC Barcelona-Kapitän Lionel Messi hat sich wegen der herrschenden Corona-Epidemie in seiner luxuriösen Villa isoliert. Dies hat der Fußballspieler auf seinem Instagram-Account mitgeteilt. Der argentinische Fußballstar Lionel Messi zog sich in seine spanische Villa zurück, um sich mit der neuartigen Lungenkrankheit nicht anzustecken. Auf seinem Instagram-Account

Corona-Krise: Spanische Militäreinheiten für Quarantäne rekrutiert

In Spanien sind Armeeeinheiten eingesetzt worden, um die Einhaltung des im Lande verhängten Quarantäne-Regimes zu sichern. Dies teilte das spanische Verteidigungsministerium mit. „Die Militäreinheit für Notsituationen hat in einigen städtischen Gebieten, die für die Verbreitung von Coronavirus am gefährlichsten sein könnten, mit vorläufigen Kontrollen begonnen“, heißt es in der Erklärung des Ministeriums. Insbesondere werden die

„Widerlich”: Karnevalsparade in Spanien mit Nazis und KZ-Häftlingen – Video

Gesellschaft 21:53 25.02.2020(aktualisiert 22:08 25.02.2020) Zum Kurzlink An Karneval spielen die Leute bekanntlich verrückt und man kann sich ruhig zum Narren machen. Auch ein wenig über die Stränge zu schlagen, gehört einfach zur fünften Jahreszeit dazu. Allerdings leistete sich ein Karnevalsumzug in Spanien vor Kurzem eine Geschmacklosigkeit, die bei manch einem für Fassungslosigkeit sorgen könnte.

Auf US-Antrag? Russin in Spanien festgenommen

Politik 20:36 21.02.2020(aktualisiert 21:28 21.02.2020) Zum Kurzlink Die russische Dolmetscherin Olessja Krassilowa soll vermutlich auf Antrag der USA in Spanien festgenommen worden sein. Dies meldet die Presse- und Informationsabteilung des Außenministeriums Russlands am Freitag. Nach Angaben von Alexander Ionow, dem Präsidenten des internationalen Menschenrechtsausschusses, ist Krassilowa am 10. Februar geschäftlich nach Spanien abgereist und bereits vier Tage

Neue Gewaltwelle in Barcelona: Hundertausende gehen auf die Straße

Nach rund einer Woche Pause haben in Barcelona Hunderttausende Anhänger einer Unabhängigkeit Kataloniens demonstriert. Am Abend gab es wieder Ausschreitungen mit mehreren Verletzten. Eine neue Protestwelle hat am Samstag Barcelona erschüttert. Nach Angaben der Behörden protestierten rund 350.000 Menschen gegen die Urteile des spanischen Obersten Gerichtshofes, der zwölf katalanische Politiker wegen des Unabhängigkeitsreferendums von 2017

Ältere Posts››