Go to ...
RSS Feed

22. May 2019

Syrien

Washington sieht erneut „Anzeichen“ von C-Waffen-Angriff in Syrien

Politik 11:09 22.05.2019Zum Kurzlink Das US-Außenministerium wirft der syrischen Regierung erneut vor, chemische Waffen eingesetzt zu haben. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Sprecherin Morgan Orgatus hervor, die auf der Webseite der Behörde veröffentlicht wurde. „Leider sehen wir immer wieder Anzeichen dafür, dass das Assad-Regime vielleicht wieder chemische Waffen einsetzt. Darunter fällt auch ein angeblicher

Putin telefoniert mit Merkel und Macron – Das stand auf Agenda

Politik 09:35 22.05.2019Zum Kurzlink Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Dienstag mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatschef Emmanuel Macron telefoniert. Aus dem Kreml hieß es, dass die Seiten eine Reihe internationaler Fragen besprochen hätten. Ukraine-Krise Die Staatchefs behandelten die Ukraine-Frage unter Berücksichtigung der gescheiterten Politik des ehemaligen Präsidenten Petro Poroschenko und den Machtwechsel

Russische Militärs warnen vor weiteren möglichen Inszenierungen von Chemie-Angriffen in Syrien

Politik 23:30 21.05.2019Zum Kurzlink Terroristen bereiten in Syrien in den Orten Dschardschanas und Serakab eine Inszenierung einer Chemie-Attacke vor. Das hat der Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalmajor Viktor Kuptschischin, bekanntgegeben. Demzufolge sammelten die Terroristen in diesen Regionen eine Gruppe von Flüchtlingen. Eine ähnliche Vorbereitung wird im Westen der

Einseitige Waffenruhe: Syrische Armee stellt Kämpfe in Idlib ein

Politik 14:12 19.05.2019Zum Kurzlink Die syrischen Streitkräfte haben einseitig die Kampfhandlungen in Idlib eingestellt. Dies teilte das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien mit. Die Terrormilizen setzen indessen den Beschuss der Regierungstruppen und der Zivilbevölkerung in den Provinzen Hama, Latakia und Aleppo fort. Nach Angaben des Versöhnungszentrums sind seit Samstag 13 solche Attacken

Humanitäres Völkerrecht in Syrien gebrochen? Russland weist den Vorwurf zurück

Politik 22:19 17.05.2019Zum Kurzlink Russische und syrische Militärs kämpfen in Syrien gegen die Terroristen, nicht aber gegen die friedliche Zivilbevölkerung, wie dies westliche Partner behaupten. Das erklärte der russische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Wassili Nebensja, am Freitag in New York in einer außerordentlichen Sitzung des Weltsicherheitsrates zu Syrien. „Wir weisen den Vorwurf von Verstößen

EU verlängert Sanktionen gegen Syrien

Politik 13:26 17.05.2019Zum Kurzlink Die EU hat ihre Sanktionen gegen Syrien um ein Jahr verlängert, wie der EU-Rat am Freitag mitteilte. „Im Einklang mit der EU-Strategie in Bezug auf Syrien hat die EU beschlossen, die restriktiven  Maßnahmen gegen das syrische Regime und seine Anhänger mit Rücksicht auf weitere Repressionen gegen die Zivilbevölkerung aufrechtzuerhalten“, heißt es

Syrien: Mehrere Kinder bei Raketen-Angriffen durch Terroristen getötet

Mehrere Menschen, darunter auch Kinder, sind nach Informationen des russischen Zentrums zur Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien in den beiden zurückliegenden Tagen bei Raketenangriffen auf eine Reihe von syrischen Städten durch Extremisten verletzt und getötet worden. Laut dem Chef des Versöhnungszentrums, Viktor Kuptschischin, setzten die Kämpfer dabei Mehrfachraketenwerfer ein. Am Sonntag wurden nach Angaben von

„Ninja-Bombe“: Diese geheime US-Rakete explodiert nicht, sondern schwenkt Messer – WSJ

Politik 19:29 09.05.2019Zum Kurzlink Das Pentagon und der US-Geheimdienst CIA setzen seit 2017 bei Einsätzen in mehreren Ländern, darunter in Libyen, Syrien und im Irak, eine geheime Rakete ein, die nicht explodiert, sondern ein potenzielles Opfer mit Klingen trifft, die „alles auf ihrem Weg aufschneiden“. Darüber schreibt die US-Zeitung „The Wall Street Journal“. Demnach soll

Terroristen nehmen russische Basis Hmeimim in Syrien unter Raketenbeschuss

Politik 22:41 06.05.2019Zum Kurzlink Terroristen haben am Montag den russischen Luftstützpunkt im syrischen Hmeimim zweimal beschossen. Das gab der Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalmajor Viktor Kuptschischin, auf einem Briefing bekannt. „Heute ist der Fliegerstützpunkt Hmeimim zweimal, am Morgen und am Abend, aus Raketenwerfern beschossen worden“, so Kuptschischin. >>>Weitere

Merkel verteidigt ihre Flüchtlingspolitik, räumt aber auch Fehler ein

Politik 21:56 30.04.2019Zum Kurzlink Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Dienstagabend im brandenburgischen Schwedt über ihre umstrittene Flüchtlingspolitik gesprochen. Wie dpa meldet, hat die Kanzlerin an die Ausnahmesituation erinnert, die sich 2015 mit dem Bürgerkrieg in Syrien und dem Regime der Terrormiliz „Islamischer Staat“ im Nahen Osten herausgebildet hätte. Darauf habe man reagieren müssen, sagte

Older Posts››