Go to ...
RSS Feed

21. July 2019

Trinkwasser

Heftige Hitze: In deutschen Gemeinden wird Trinkwasser knapp – 120.000 Menschen betroffen

Eine heftige Sommerhitze hat weite Teile Europas überrollt. Auch in Deutschland kämpfen die Menschen gegen die brutalen Temperaturen. In manchen Orten soll gar das Trinkwasser zur Neige gehen. In Ostwestfalen hat die Hitze so hart zugeschlagen, dass die örtlichen Wasserversorger mit Trinkwasser-Engpässen kämpfen. „Wegen der anhaltenden Trockenheit kommt es zu Wasserknappheit“, erklärte die Stadt Löhne

Anhaltende Dürre: Analyse warnt vor Stromausfall und Trinkwassermangel – Osten besonders bedroht

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz hat in einer Studie durchgespielt, was wäre, wenn die Dürre sechs Jahre anhalten würde. Einige mögliche Folgen: Trinkwassermangel, keine Binnenschifffahrt mehr und Kraftwerke müssten runterfahren, weil sie nicht mehr gekühlt werden könnten. Ostdeutschland wäre besonders gefährdet. Der Sommer 2018 war besonders heiß und trocken. 2019 scheint sich ein ähnliches