Go to ...
RSS Feed

22. May 2019

Truppen

Lawrow schätzt Wahrscheinlichkeit von Militärintervention in Venezuela ein

Politik 21:04 06.05.2019Zum Kurzlink Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat nach dem Treffen mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen, Mike Pompeo, in der finnischen Stadt Rovaniemi die Möglichkeit einer Militärintervention der USA in Venezuela entschieden ausgeschlossen. Russland sei „ausdrücklich gegen militärische Handlungen wo auch immer in Verletzung des internationalen Rechts“, betonte Lawrow. Die Ausübung von Gewalt könne

Terroristen nehmen russische Basis Hmeimim in Syrien unter Raketenbeschuss

Politik 22:41 06.05.2019Zum Kurzlink Terroristen haben am Montag den russischen Luftstützpunkt im syrischen Hmeimim zweimal beschossen. Das gab der Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalmajor Viktor Kuptschischin, auf einem Briefing bekannt. „Heute ist der Fliegerstützpunkt Hmeimim zweimal, am Morgen und am Abend, aus Raketenwerfern beschossen worden“, so Kuptschischin. >>>Weitere

Warschau und Washington vereinbaren US-Truppenaufstockung in Polen

Politik 23:04 29.04.2019(aktualisiert 23:07 29.04.2019) Zum Kurzlink Laut dem polnischen Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak haben sein Land und die Vereinigten Staaten vereinbart, das US-Truppenkontingent in Polen zahlenmäßig zu erhöhen. „Jetzt verhandeln wir über Details. Wir sind auf einem guten Weg, um die Verhandlungen dieses Jahr erfolgreich abzuschließen“, so Blaszczak. >>>Andere Sputnik-Artikel: Polen will Dutzende US-amerikanische F-35-Kampfjets

„Überall eine Russenkaserne“: Erstmals alle Standorte in der DDR zu sehen – Interview

Rund 1500 sowjetische Militärstandorte gab es in der DDR. Das Deutsch-Russische Museum in Karlshorst stellte nun eine bebilderte Bestandsaufnahme zusammen, eine interaktive „Kasernen-Karte“ – und ins Netz. Sputnik sprach mit Museumsdirektor Dr. Jörg Morré. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr und dem Deutschen Historischen Institut Moskau hat das Deutsch-Russische Museum in Karlshorst

Ukrainische Einheiten bekommen Abzeichen mit Totenkopf – FOTO

Gesellschaft 13:20 10.03.2019(aktualisiert 13:36 10.03.2019) Zum Kurzlink Drei Brigaden des ukrainischen Heeres werden künftig neue Abzeichen an der Uniform tragen. Ihre Abbildungen veröffentlichte der Oberbefehlshaber der Streitkräfte des Landes Wiktor Muschenko auf Facebook. Source link

Warum US-Soldaten in Syrien sind und was die EU dort will

Einen interessanten Einblick in Interessen und Ziele der führenden westlichen Staaten, die sich in Syrien einmischen, gibt die Zeitschrift „Europäische Sicherheit & Technik“. Darin ist zu lesen, warum US-Soldaten in dem Land sind und was bei ihrem Abzug befürchtet wird. Zugleich wird bestätigt, warum sich der Westen bis heute einmischt. Wie von manchen Beobachtern erwartet,

USA behalten insgesamt 400 Soldaten in Syrien

Panorama 21:34 22.02.2019(aktualisiert 21:39 22.02.2019) Zum Kurzlink Die USA wollen einem Insider zufolge etwa 400 Soldaten in Syrien behalten und damit doppelt so viele wie zuvor angekündigt, wie die Agentur Reuters am Freitag mitteilte. Demnach werde die eine Hälfte im Nordosten des Landes stationiert und die andere auf dem Stützpunkt Tanf nahe der Grenze zum

BBC distanziert sich von Aussage eigenes Produzenten zu Duma-Fakes

Politik 21:10 14.02.2019Zum Kurzlink Der Produzent beim britischen TV-Sender BBC für Syrien, Riam Dalati, bezeichnete die Videoaufnahmen, die die Behandlung von „Opfern“ der angeblichen chemischen Attacke in einem Krankenhaus der syrischen Stadt Duma zeigen, als Inszenierung. Ein offizieller BBC-Vertreter hat gegenüber RIA Novosti den Vorfall kommentiert. Der Sprecher betonte, dass es sich bei Dalatis Aussagen

Was stoppt „Todesspirale“ der Ukraine? – US-Magazin

Politik 20:23 06.01.2019(aktualisiert 20:26 06.01.2019) Zum Kurzlink Während eines Treffens zwischen einer Gruppe von republikanischen US-Senatoren und Vertretern mehrerer ukrainischer Nichtregierungsorganisationen haben die Amerikaner scharfe Kritik an der Politik Kiews geübt. Das schreibt das US-Magazin „International Policy Digest“. Die Senatoren bezeichneten die Ukraine demzufolge als „unkontrollierbare Herausforderung“ für die Vereinigten Staaten und die Europäische Union.

Older Posts››