Go to ...
RSS Feed

20. September 2019

Türkei

Syrien-Gipfel: Bei Lösung des Idlib-Problems wird US-Unterstützung von Terror versiegen – Experte

Politik 18:54 18.09.2019(aktualisiert 21:45 18.09.2019) Zum Kurzlink Der türkische Politologe, Dozent der Fakultät für Politologie und internationale Beziehungen der Maltepe Üniversitesi, Hasan Ünal hat im Sputnik-Interview Stellung zu den Ergebnissen des Syrien-Gipfels in Ankara zwischen der Türkei, Russland und dem Iran genommen. Vor dem Hintergrund der Einstufung der Demokratischen Kräfte Syriens als Terrorstruktur durch die

Irans Präsident plädiert für Kampf gegen Terroristen in Idlib

Politik 19:40 15.09.2019(aktualisiert 20:11 15.09.2019) Zum Kurzlink Irans Präsident Hassan Ruhani will sich bei dem Dreiergipfel mit Russland und der Türkei in Ankara für einen Kampf gegen die Terroristen in Syriens Rebellenhochburg Idlib einsetzen. „In Idlib sind die Terroristen noch anwesend und daher ist es notwendig, dass der Kampf gegen sie dort weitergeführt wird”, sagte

US-Vorgehen in Syrien entspricht nicht Ankaras Erwartungen – Erdogan

Politik 15:47 13.09.2019(aktualisiert 15:51 13.09.2019) Zum Kurzlink Das US-Vorgehen in der geplanten Sicherheitszone im Nordosten Syriens entsprechen laut dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan derzeit nicht den Erwartungen von Ankara. „Wir haben mit (dem US-Präsidenten Donald) Trump über eine Zone an unserer Grenze zu Syrien gesprochen, die bis zu 30 Kilometer breit sein soll. Unser

„Türkei ist kein Flüchtlingsheim“ Ankara warnt vor Flüchtlingsflut – Berlin hofft

Der türkische Vizepräsident Oktay hat die Warnung vor einer neuen Flüchtlingswelle aus Syrien bekräftigt. Er hat die EU kritisiert und auf ausstehende Unterstützungsleistungen hingewiesen. Stößt die Türkei an ihre Grenzen? AfD und Die Linke sprechen von Erpressung. Die Bundesregierung setzt weiterhin auf das „EU-Türkei-Abkommen“. Die Warnung vor einer Grenzöffnung nach Europa für Syrische Flüchtlinge sei

„Größenwahn“ oder „kein Vertrauen in die Nato“: Erdogans Atomwaffen-Phantasie schürt Ängste

Die Türkei darf laut dem Atomwaffensperrvertrag keine Kernwaffen besitzen. Das findet der türkische Präsident Erdogan offenbar nicht mehr zeitgemäß, wie er kürzlich zu erkennen gab. Er wolle nicht akzeptieren, dass viele Industrieländer Atomwaffen besitzen. Droht nun eine neue, gefährliche Rüstungsspirale? Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Unverständnis darüber geäußert, dass die Türkei keine Atomwaffen

Raketenabwehrsysteme S-400 gehen an Indien: Vorauszahlung geleistet – Datum für Lieferung genannt

Politik 21:15 08.09.2019(aktualisiert 22:37 08.09.2019) Zum Kurzlink Russische Raketenabwehrsysteme S-400 sind vermutlich die besten Abwehrsysteme ihrer Art weltweit – entsprechend groß ist die Nachfrage danach. Nach China, der Türkei und einigen weiteren Ländern will nun auch Indien seinen Himmel mit den S-400 schützen. Nun wurde der konkretere Zeitrahmen für die Lieferungen genannt. Wie der stellvertretende

Serbien siegt gegen Türkei: Serbische Volleyballerinnen werden wieder Europameister

Sport 22:25 08.09.2019Zum Kurzlink Die serbische Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen hat bei der Europameisterschaft in einem spannenden Finale ihren Titel verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Zoran Terzic setzte sich im Finale von Ankara am Sonntag gegen Gastgeber Türkei durch. Für den Weltmeister und Olympiazweiten von Rio de Janeiro war es nach 2011 und 2017 das dritte

„Eine neue Migrationsbedrohung“: Türkei könnte Tore für syrische Flüchtlinge öffnen

Politik 23:05 07.09.2019Zum Kurzlink Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Samstag die EU erneut davor gewarnt, dass er die Grenzen nach Europa für syrische Flüchtlinge öffnen könnte. Sein Land könne einen möglichen weiteren Flüchtlingszustrom aus Syrien nicht alleine schultern – und brauche Geld. Damit unterstrich er erneut seine Aussagen vom Donnerstag, als er

Großmachtstreben von Erdogan: Wird Türkei Atomwaffen entwickeln?

Politik 20:09 07.09.2019(aktualisiert 20:17 07.09.2019) Zum Kurzlink Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Option einer Entwicklung von Atomwaffen in seinem Land angesprochen. Langfristig bräuchte man diese Waffen, um auf die Ebene der Großmächte aufzusteigen, so die Ansage. Diese Gedankenspiele lassen sich allerdings auch in den Kontext um den Kauf der russischen Systeme S-400

Türkische Militärs erlernen S-400-Steuerung bei St. Petersburg

Nach dem Erwerb von russischen Flugabwehrsysteme S-400 durch Ankara hat nach Angaben des türkischen Verteidigungsministeriums nun die Ausbildung türkischer Militärs für die Steuerung dieser Waffen in der Stadt Gattschina bei St. Petersburg begonnen. „Im Rahmen des Projekts S-400 hat in der russischen Stadt Gattschina ein Training begonnen, an dem Personal der (türkischen) Luftwaffe teilnimmt“, heißt

Older Posts››