Gehe zu…
RSS Feed

21. Oktober 2019

Ukraine

Bundestagsabgeordneter Hunko (Linke) schreibt Brief an den ukrainischen Präsidenten

Politik 16:06 17.10.2019Zum Kurzlink Der Bundestagsabgeordnete und europapolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Andrej Hunko, hat einen Brief an den ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenski geschrieben. Hunko fordert die Freilassung politischer Gefangener und die Löschung einer Internetseite, in der Hunko und anderen an den Pranger gestellt werden. Andrej Hunko, Abgeordneter des Bundestages mit ukrainischen Wurzeln, engagiert

US-Kongress fordert in Ukraine-Affäre Dokumente vom Pentagon

Politik 23:49 07.10.2019Zum Kurzlink Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus haben für ihre Ermittlungen zur Ukraine-Affäre unter Strafandrohung Dokumente des Verteidigungsministeriums und einer Haushaltsbehörde angefordert. Die Informationen müssten bis 15. Oktober ans Parlament übergeben werden, hieß es am Montag im Schreiben der Vorsitzenden der drei ermittelnden Ausschüsse. Dazu würden wohl Emails, Sitzungsprotokolle und Beschlussvorlagen zählen. Die Abgeordneten

Ukraine-Affäre: US-Kongress fordert Dokumente – Pompeo verabsäumt Frist

Politik 11:05 05.10.2019(aktualisiert 11:16 05.10.2019) Zum Kurzlink US-Außenminister Mike Pompeo hat den Ausschüssen des US-Repräsentantenhauses Dokumente zur Ukraine und US-Präsident Donald Trump nicht fristgerecht übermittelt. Die Abgeordneten wollten diese in die Prüfung eines möglichen Amtsenthebungsverfahrens von US-Präsident Trump miteinbeziehen, berichtete der TV-Sender CNN. Zuvor hatten die Demokraten im US-Repräsentantenhaus im Rahmen der Prüfung des möglichen

Nato-Befehlshaber in Europa befürwortet neue Lieferung von Javelin-Raketenkomplexen an die Ukraine

Politik 09:39 04.10.2019Zum Kurzlink Der Chef des Europäischen Kommandos der Vereinigten Staaten und Oberbefehlshaber der Nato-Kräfte in Europa, Tod Wolters, hat bei einem Briefing erklärt, wie die neue Lieferung der US-Panzerabwehrraketenkomplexe Javelin der Ukraine helfen soll. Zuvor war bekannt worden, dass das US-Außenministerium die zweite Lieferung von Panzerabwehrraketensystemen Javelin im Wert von 39,2 Millionen US-Dollar

Explosion in ukrainischer Fаbrik – zehn Verletzte – Video

Panorama 17:09 28.09.2019(aktualisiert 17:53 28.09.2019) Zum Kurzlink Zehn Menschen sind am Samstag bei einer Detonation in einer Fabrik in der nordostukrainischen Stadt Sumy verletzt worden, berichtet die Nachrichtenagentur UNIAN unter Verweis auf die regionale Polizei. Nach vorläufigen Informationen wurden acht Menschen ins Krankenhaus gebracht, zwei von ihnen lägen auf der Intensivstation. Der von der Explosion

„Bin nicht versklavt, bin verliebt“: Diese Frau muss über Beziehung mit Till Lindemann schweigen

Seit einiger Zeit wird in Medien gemunkelt: Eine in der Ukraine und Russland bekannte Pop-Sängerin soll dem Rammstein-Frontsänger Till Lindemann im vergangenen Jahr eine Tochter geboren haben. Bisher wurden die Gerüchte nicht bestätigt, und das wohl aus einem guten Grund: Sängerin Svetlana Loboda soll einen Schweigevertrag unterschrieben haben. In einem YouTube-Interview am Mittwoch mit der ehemaligen russischen

Trump fordert von Europa mehr Geld für die Ukraine

Politik 18:37 22.09.2019Zum Kurzlink Der US-Präsident Donald Trump ist laut Medien der Ansicht, dass Deutschland, Frankreich und die Europäische Union mehr Mittel für die Unterstützung der Ukraine bereitstellen sollten. „Deutschland, Frankreich und die EU sollen mehr für die Unterstützung der Ukraine ausgeben. Heute stellen sie im Vergleich (zu den USA) weniger (Mittel) bereit“, erklärte Trump

EU: Geltendes Gastransitabkommen über Ukraine ist nicht zu verlängern

Die Europäische Kommission hält laut dem Vizepräsidenten Maros Sevcovic die Verlängerung des geltenden Abkommens über den Gastransit von Russland über die Ukraine in die EU vom juristischen Standpunkt aus für unmöglich. „Wir haben unsere russische Partner darüber aufgeklärt, dass eine Verlängerung des heutigen Vertrages vom juristischen Standpunkt aus unmöglich sein wird, denn es wird ein

MH17-Ermittlungen: Niederlande stufen an Russland übergebenen Gefangenen als Verdächtigen ein

Politik 22:02 11.09.2019(aktualisiert 22:16 11.09.2019) Zum Kurzlink Die niederländische Staatsanwaltschaft und das internationale Ermittlungsteam JIT, die den Absturz der malaysischen Boeing MH17 über dem Donbass untersuchen, haben den Gefangenen Wladimir Zemach, den die Ukraine an Russland übergeben hat, als Verdächtigen eingestuft. Dass die Ukraine Zemach freigelassen habe, sei ein äußerst schmerzhafter Schritt für die Niederlande

Lawrow lobt Selenski – Sputnik Deutschland

Politik 19:26 09.09.2019(aktualisiert 19:36 09.09.2019) Zum Kurzlink Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat am Montag die jüngsten Aussagen des ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenski über die Regelung des Konfliktes im Donbass gelobt. Russland habe das Statement von Selenski positiv eingeschätzt, in dem er sagte, er sei daran interessiert, durch die Arbeit im Normandie-Format und im Rahmen

Ältere Posts››