Gehe zu…
RSS Feed

6. Juli 2020

Ukraine

„Wegen Obamas politischer Niederlage“ – Trump spekuliert über Russlands G8-Ausschluss

Politik 22:39 28.06.2020Zum Kurzlink 342 https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32644/71/326447119_0:0:3072:1729_1200x675_80_0_0_aa2f518d2df6f5216d731294a9d71e49.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200628327433295-wegen-obamas-politischer-niederlage–trump-spekuliert-ueber-russlands-g8-ausschluss/ Der US-Präsident Donald Trump glaubt, Russlands außenpolitische Erfolge seien der Grund für dessen Ausschluss aus der G8. Das amerikanische Staatsoberhaupt spottete auf Twitter über den Aufruf seines politischen Gegners Joe Biden, Russland nicht zum G7-Gipfel einzuladen, nachdem die Zeitung „New York Times“ einen

„Sowjetisches Alteisen“: Netz verhöhnt ukrainische Kampfstärke – Video

Ein Video, das die Stärke der ukrainischen Armee zeigen soll, kassiert im Netz spöttische Kommentare. Laut dem Kommentar zu dem Clip sollen die ukrainischen Streitkräfte auf die sowjetische Systeme zur Überprüfung der Kampfbereitschaft verzichtet haben. Die User weisen jedoch darauf hin, dass die ukrainische Armee keine herausragende Militärausrüstung besitzt. „Sie distanzieren sich von der sowjetischen Vergangenheit,

12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz gab es einen kleinen Skandal. Ein 12-Punkte-Plan zur Befriedung der Ukraine wurde am Freitag auf der Website der Konferenz veröffentlicht, dann offenbar auf Druck des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Poroschenko gelöscht, aber Samstagnacht wieder online gestellt. Zum Beginn der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) forderte der Think Tank „Euro-Atlantic Security Leadership Group“ am Freitag

USA und Ukraine werden Russland aus der Luft beobachten

Panorama 08:55 10.02.2020(aktualisiert 08:57 10.02.2020) Zum Kurzlink Die USA und die Ukraine werden vom 10. bis zum 14. Februar im Rahmen des Vertrags über den Offenen Himmel einen Beobachtungsflug über dem Territorium Russlands unternehmen. Dies berichtet die Zeitung „Krasnaja Swjesda“ unter Berufung auf den Chef des Nationalen Zentrums für Verminderung nuklearer Gefahr, Sergej Ryschkow. „Vom

Für zehn Jahre an Deutsche Bahn: Ukraine will ihre Eisenbahngesellschaft übergeben

Panorama 11:08 23.01.2020(aktualisiert 11:11 23.01.2020) Zum Kurzlink Kiew beabsichtigt, die Kontrolle über die ukrainische Eisenbahngesellschaft („Ukrsalisnyzja“) für zehn Jahre an die Deutsche Bahn zu übertragen. „Gestern wurde ein Memorandum zwischen dem Ministerium für Infrastruktur und der Deutschen Bahn unterzeichnet. Ja, wir wollen den Deutschen für zehn Jahre die Kontrolle über die Eisenbahn übergeben. Mit dieser

Schlappe für Trump:  Einfrieren von Militärhilfe für Ukraine war gesetzeswidrig – US-Behörde

Politik 18:35 16.01.2020(aktualisiert 18:38 16.01.2020) Zum Kurzlink Das von der US-Regierung angeordnete Zurückhalten von amerikanischen Hilfsgeldern für die Ukraine ist laut einer unabhängigen Kontrollbehörde rechtswidrig gewesen. Nach geltendem Recht dürften bereits vom Kongress beschlossene Ausgaben nicht aufgrund politischer Erwägungen zurückgehalten werden, so der Rechnungshof der US-Regierung (GAO) am Donnerstag. „Die gewissenhafte Umsetzung der Gesetze erlaubt es

Ukrainische Boeing angeblich von zwei iranischen Raketen getroffen – Neues Video aufgetaucht

Panorama 14:29 15.01.2020(aktualisiert 14:32 15.01.2020) Zum Kurzlink Eine Woche nach dem Absturz einer ukrainischen Boeing bei Teheran hat die Zeitung „The New York Times“ ein Video verbreitet, das zeigen soll, dass die Maschine von zwei iranischen Raketen getroffen wurde. Das Blatt gab an, verifizierte Aufnahmen von einer Überwachungskamera veröffentlicht zu haben. Auf den verschwommenen Aufnahmen

Teheran entschuldigt sich offiziell bei Ukraine für Flugzeugabschuss

Politik 22:00 11.01.2020Zum Kurzlink Der iranische Präsident Hassan Rohani hat in einem Telefongespräch mit seinem ukrainischen Kollegen Wladimir Selenski offiziell bei der Ukraine für den versehentlichen Abschuss eines Passagierflugzeugs um Entschuldigung gebeten, heißt es in einer Mitteilung des Büro des ukrainischen Präsidenten. Das Telefongespräch habe auf Initiative von Teheran stattgefunden. Rohani soll dem ukrainischen Volk

„Gutes und wichtiges Signal“: Berlin bewertet Gastransitvertrag zwischen Russland und Ukraine

Politik 14:10 31.12.2019(aktualisiert 14:14 31.12.2019) Zum Kurzlink Die deutsche Regierung begrüßt den am Montag in Wien zwischen Russland und der Ukraine unterzeichneten Vertrag über den Transit von russischem Gas nach Europa. Dies ist laut Bundeskanzlerin Angela Merkel ein gutes und wichtiges Signal für die Gewährleistung der europäischen Gasversorgungssicherheit. „Die Bundesregierung begrüßt, dass sich am späten

Russland und Ukraine unterzeichnen Gastransitvertrag für Europa

Politik 09:18 31.12.2019(aktualisiert 09:26 31.12.2019) Zum Kurzlink Nach tagelangen Verhandlungen haben Russland und die Ukraine am Montagabend einen Vertrag für den Transit von russischem Gas nach Europa ab dem 1. Januar 2020 unterzeichnet. Das teilte der Chef des russischen Gaskonzerns Gazprom, Alexej Miller, vor der Presse mit. „Nach fünftägigen bilateralen Verhandlungen in Wien wurden eine

Ältere Posts››