Go to ...
RSS Feed

20. September 2019

USA

Syrien-Gipfel: Bei Lösung des Idlib-Problems wird US-Unterstützung von Terror versiegen – Experte

Politik 18:54 18.09.2019(aktualisiert 21:45 18.09.2019) Zum Kurzlink Der türkische Politologe, Dozent der Fakultät für Politologie und internationale Beziehungen der Maltepe Üniversitesi, Hasan Ünal hat im Sputnik-Interview Stellung zu den Ergebnissen des Syrien-Gipfels in Ankara zwischen der Türkei, Russland und dem Iran genommen. Vor dem Hintergrund der Einstufung der Demokratischen Kräfte Syriens als Terrorstruktur durch die

Möglicherweise krebserregender Stoff in US-E-Zigaretten entdeckt

Wissen 17:16 17.09.2019(aktualisiert 17:18 17.09.2019) Zum Kurzlink In E-Zigaretten und Kautabak in den USA haben Wissenschaftler einen möglicherweise krebserregenden Geschmacksstoff “in besorgniserregend hoher Konzentration” entdeckt. Der Stoff namens Pulegon sei in Produkten mit Minz- und Mentholgeschmack enthalten, berichteten die Wissenschaftler um Sven-Eric Jordt von der Duke Universität (Bundesstaat North Carolina) im Fachjournal “Jama Internal Medicine”.

Helden des Kalten (Luft)Kriegs: Fünf Geschichten über die besten Kampfjets dieser Zeit

Technik 16:00 17.09.2019Zum Kurzlink Zwei aus den USA plus drei aus der Sowjetunion macht: Die fünf besten Kampfjets des Kalten Krieges. Das amerikanische Fachportal „Military Watch“ hat die Top-Five erstellt. F-14D „Super Tomcat“ Die F-14D „Super Tomcat“ der US-Luftstreitkräfte (Archivbild) Die letzte Modifikation der legendären „Top Gun“-Maschine kam wenige Monate vor dem Ende des Kalten

U-Boot-Jagd mit Haftmagnet: Wie die Nato die „Roten“ bekämpfen wollte

Nato-Admiräle mussten im Kalten Krieg fürchten, gegen die U-Boote der Sowjets konventionell nicht ankommen zu können, schreibt das amerikanische Fachportal „The National Interest“. Die UdSSR hatte demnach zu viele U-Boote. Den Nato-Strategen war daher jede noch so skurrile Abwehrtechnik recht. Über circa 300 diesel-elektrische und mehrere Atom-U-Boote verfügten die Sowjets, als 1962 die Kuba-Krise ausbrach.

Nach Drohnenangriffen in Saudi-Arabien: Trump droht mit Vergeltung

Politik 08:15 16.09.2019(aktualisiert 09:08 16.09.2019) Zum Kurzlink Nach den jüngsten Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien hat US-Präsident Donald Trump via Twitter mit einem Vergeltungsschlag gedroht. Trump twitterte: „Es besteht Grund zu der Annahme, dass wir den Täter kennen.“ Die USA stünden Gewehr bei Fuß („locked and loaded“), warteten aber auf eine Bestätigung und

US-Bundestaat New York: Gouverneur kündigt Verbot aromatisierter E-Zigaretten an

Politik 20:29 15.09.2019(aktualisiert 20:34 15.09.2019) Zum Kurzlink Andrew Cuomo, der Gouverneur des US-Bundestaates New York, hat via Twitter eine Exekutivmaßnahme angekündigt, um den Verkauf aromatisierter E-Zigaretten zu verbieten. „Heute kündige ich eine dringende Exekutivmaßnahme an, um den Verkauf von aromatisierten E-Zigaretten zu verbieten“, schrieb Cuomo auf Twitter. BREAKING: Today I am announcing emergency executive action

„Verräter“ oder „Armutszeugnis westlicher Demokratien“? – Deutsche Politiker zu Snowdens Asyl-Wunsch

Politik 13:30 15.09.2019Zum Kurzlink Seit Jahren lebt Snowden in einem Exil in Russland. In seinen jüngsten Interviews äußert der Whistleblower aber immer wieder den Wunsch, gern Asyl in Westeuropa – zum Beispiel in Deutschland oder Frankreich – zu bekommen. Das Echo deutscher Politiker ist geteilt. Zuvor hatte Snowden in einem Interview mit der Tageszeitung „Die

Internationale Raumstation korrigiert ihre Flugbahn

Die Flugbahn der Internationalen Raumstation (ISS) ist am Samstag um einen Kilometer angehoben worden. Das teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos auf ihrer Webseite mit. „Gemäß dem Flugprogramm der Internationalen Raumstation erfolgte am 14. September eine planmäßige Korrektur ihrer Flugbahn“, heißt es. Demnach wurden die Triebwerke des Dienstmoduls „Swesda“ für 39,5 Sekunden gezündet. Dadurch sei die

Nasa kündigt Rückkehr von Robonaut 2 bis Jahresende zur ISS an

Panorama 20:36 13.09.2019(aktualisiert 20:46 13.09.2019) Zum Kurzlink Die US-Raumfahrtbehörde Nasa plant, den humanoiden Roboter Robonaut 2 bis Jahresende erneut zur Internationalen Raumstation ISS zu entsenden. Das teilte Nasa-Sprecher Joshua Finch am Freitag gegenüber der Agentur RIA Novosti mit. „Planmäßig soll Robonaut 2 frühestens Ende 2019 in die Internationale Raumstation zurückkehren“, so Finch. Ihm zufolge stehen

Older Posts››