Go to ...
RSS Feed

21. July 2019

USA

IWF: Der verlängerte Arm der USA

Südamerika, Griechenland, Südkorea, Russland: Der Internationale Währungsfonds präsentiert sich gerne als Retter in der Not, doch hinterlässt stets verbrannte Erde. Ein Blick hinter die Kulissen einer Institution, die fest in amerikanischer Hand ist und ihren Blick nun auf Europa richtet. Source link

Balkan: USA wollen in Streit zwischen Serbien und Kosovo eingreifen

Politik 21:46 20.07.2019(aktualisiert 21:51 20.07.2019) Zum Kurzlink Die Lage auf dem Balkan ist weiterhin angespannt. Vor allem der Konflikt zwischen Serbien und dem selbsternannten Staat Kosovo schwelt weiter, ohne dass die Verhandlungen vorankommen. Nun will ausgerechnet Washington in dieses Patt eingreifen. Das amerikanische Außenministerium hat signalisiert, dass es bereit sei, in die blockierten Kosovo-Verhandlungen einzugreifen.

US-Soldat in Kuwait gestorben – Sputnik Deutschland

Panorama 20:38 20.07.2019(aktualisiert 20:49 20.07.2019) Zum Kurzlink Das US-Verteidigungsministerium hat am Samstag den Tod eines amerikanischer Soldaten in Kuwait bestätigt. Sergeant William Edward Friese aus Rockport im westlichen Virginia sei am Donnerstag in Camp Buehring in Kuwait bei einem Zwischenfall gestorben, der nicht mit Kampfhandlungen verbunden gewesen sei. „Zu dem Fall wird ermittelt“, heißt es

Ukrainer stiehlt rund 10 Millionen Dollar von Microsoft

Die US-amerikanischen Firma Microsoft hat einem Programmierer aus der Ukraine, Wladimir Kwaschuk, Diebstahl im Wert von 10 Millionen Dollar vorgeworfen, heißt es in der US-Berichtserstattung zu dem laufenden Strafverfahren. Der 25-jährige Kwaschuk, geboren in der Ukraine, hat mehr als zwei Jahre bei Microsoft in der Stadt Renton (US-Bundesstaat Washington) gearbeitet – zunächst als Praktikant und

Krise am Persischen Golf spitzt sich zu – Washington treibt „Operation Sentinel” voran

Panorama 07:35 20.07.2019(aktualisiert 07:56 20.07.2019) Zum Kurzlink Nach neuen Zwischenfällen in der Straße von Hormus spitzt sich die Krise zwischen dem Iran und dem US-Verbündeten Großbritannien zu. Die Vereinigten Staaten treiben derzeit eine Initiative namens „Operation Sentinel” zum Schutz von Handelsschiffen in der Region voran. Der Iran beschlagnahmte am Freitag innerhalb kurzer Zeit zwei britische

US-Amerikaner im Dienst vom IS – Anklage erhoben

Politik 23:47 19.07.2019Zum Kurzlink In den Reihen der Terrororganisation „Islamischer Staat“* kämpfen Islamisten aus aller Welt, auch Amerikaner. US-Behörden haben nun Anklage gegen einen US-Amerikaner erhoben, der beim IS offenbar Heckenschütze in Syrien war. Demnach soll der Mann im Dienst der Terrormiliz als Heckenschütze in Syrien tätig gewesen sein. Der in Kasachstan geborene 41 Jahre

Nord Stream 2: US-Informationsdienst Stratfor erwägt drei Entwicklungsszenarien

Der Kampf um den Gasmarkt Europas hat sich allmählich zum wichtigsten Spannungselement zwischen den USA und Russland entwickelt. Vorläufiger Höhepunkt ist die Drohung Washingtons, drastische Wirtschaftssanktionen gegen alle Teilnehmer des Nord Stream 2-Projekts einzuführen. Der US-Think-Tank Stratfor präsentiert nun seine Einschätzung der Lage. Die US-Drohung, drastische Wirtschaftssanktionen gegen alle Teilnehmer des Pipeline-Projekts zu verhängen, sollte

Goldgedeckte Währungen: „Wohltat für Menschheit“ oder „wahnsinniger Rohstoff-Krieg“?

Jüngste politische Entscheidungen von US-Präsident Donald Trump deuten an, dass eine Rückkehr zum Goldstandard für Währungen wie US-Dollar oder Euro wieder realistischer erscheint. Wie sähe eine Welt mit goldgedeckten Währungen aus? Sputnik hat bei etablierten Goldmarkt- und Finanz-Experten nachgefragt und dabei Pro- und Contra-Argumente gesammelt. Die Finanzwelt horchte auf, als Anfang Juli US-Präsident Donald Trump

Problematische 737-Max-Maschine: Boeing verbucht Belastungen in Milliardenhöhe

Politik 09:15 19.07.2019Zum Kurzlink Die zwei Abstürze von 737-Max-Flugzeugen und die anschließenden Flugverbote sind dem US-Flugzeugbauer Boeing teuer zu stehen gekommen. Im zweiten Quartal muss Boeing Sonderausgaben in Höhe von 4,9 Milliarden Dollar (rund 4,4 Milliarden Euro) verbuchen. Dies geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor. Demnach soll das Geld für potenzielle Entschädigungen von Fluggesellschaften

Older Posts››