Gehe zu…
RSS Feed

17. November 2019

Venezuela

Treffen mit Putin geplant: Maduro auf dem Weg nach Russland

Politik 07:30 24.09.2019(aktualisiert 07:59 24.09.2019) Zum Kurzlink Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat seinen baldigen Besuch in Russland annonciert. Im Rahmen seiner Reise plant er ein Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. „In den nächsten Stunden breche ich nach Russland auf“, sagte der Staatschef am Montagabend (Ortszeit) in einer Fernsehansprache. Unter anderem plane er ein

Venezuelas Armee startet Militärübung an Grenze zu Kolumbien

Politik 21:32 10.09.2019(aktualisiert 21:35 10.09.2019) Zum Kurzlink Abonnieren Die venezolanischen Streitkräfte haben laut dem Staatschef Nicolas Maduro am Dienstag mit einem großen Manöver an der Grenze zu Kolumbien begonnen. „Heute beginnt das Manöver ‚Souveränität und Frieden 2019’. Alle Verteidigungssysteme kommen zum Einsatz, um Frieden und Ruhe für das venezolanische Volk zu garantieren”, twitterte Maduro am

Nach verschärften US-Sanktionen: China verzichtet auf venezolanisches Öl – Bloomberg

Politik 18:06 17.08.2019(aktualisiert 18:18 17.08.2019) Zum Kurzlink Das größte chinesische Energieunternehmen CNPC hat beschlossen, auf direkte Käufe von venezolanischem Rohöl zu verzichten. Diese Entscheidung ist auf die Verschärfung der gegen Venezuela verhängten US-Sanktionen zurückzuführen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Verweis auf ihre mit der Situation vertrauten Quellen. Demnach hob der chinesische Ölkonzern seine Pläne auf,

Dank Trumps Sanktionen: Russische Öl-Exporteure um eine Milliarde reicher

Die US-Sanktionen gegen den Iran und Venezuela haben unbeabsichtigt die Nachfrage nach einer russischen Ölsorte gesteigert. Das meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag. Im Zeitraum zwischen November 2018 und Juli 2019 erhielten russische Öl-Firmen demzufolge zusätzliche Einnahmen in Höhe von mindestens 905 Millionen US-Dollar. Die Berechnung basiere auf einem Vergleich mit dem Durchschnitt der vergangenen

UN-Menschenrechtskommissarin: US-Sanktionen bedrohen Gesundheit von Venezolanern

Politik 21:29 08.08.2019(aktualisiert 21:30 08.08.2019) Zum Kurzlink Die UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet hat sich am Donnerstag besorgt über die neuen US-Sanktionen gegen Venezuela ausgesprochen, vor allem wegen ihrer Auswirkung auf die Gesundheit und Nahrung der Venezolaner. „Ich habe die Sorge, dass die Sanktionen weitreichende Folgen für das Recht auf Gesundheit und Nahrung haben werden – und

Weißes Haus: USA tun alles, um Regierung Maduros ein Ende zu setzen

Politik 21:46 06.08.2019(aktualisiert 21:53 06.08.2019) Zum Kurzlink Die USA werden alle nur mögliche Mittel einsetzen, um der Regierung von Präsident Nicolas Maduro in Venezuela ein Ende zu setzen. Das erklärte das Weiße Haus am Dienstag in Washington. Dazu habe Präsident Donald Trump Aktiva der venezolanischen Behörden in den USA per Erlass gesperrt. Betroffen sei die

Machtkampf in Venezuela: Moskau gesteht Kontakte zu Guaido-Lager

Politik 10:54 29.07.2019(aktualisiert 11:03 29.07.2019) Zum Kurzlink Die russische Regierung hat Kontakte zur Umgebung des venezolanischen Oppositionschefs Juan Guaidó bestätigt. Der 36-Jährige hatte sich zuvor zum Interimspräsidenten erklärt, wurde von Moskau als solcher jedoch nicht anerkannt. In dem andauernden Machtkampf in Venezuela steht Russland hinter dem gewählten Staatschef Nicolás Maduro. Moskau habe Vertreter von Guaidó

Zuvor Persona non grata: Deutscher Botschafter Kriener zurück in Venezuela

Politik 23:15 22.07.2019Zum Kurzlink Die scharfe Phase der Krise in Venezuela scheint vorerst gebannt zu sein. Mit einem Sturz von Präsident Nicolás Maduro scheint im Moment niemand ernsthaft zu rechnen. Möglicherweise deshalb durfte nun auch der deutsche Botschafter Daniel Kriener in das Land zurückkommen. Vor viereinhalb Monaten wurde der deutsche Botschafter Daniel Kriener aus Venezuela

Ausgewiesener deutscher Botschafter darf nach Venezuela zurück

Die venezolanische Regierung hat dem deutschen Botschafter Daniel Martin Kriener erlaubt, nach Caracas zurückzukehren. Das gab das Außenministerium des Landes am Montag auf seiner offiziellen Seite bekannt. Zwischen den Regierungen der zwei Staten gab es demzufolge Kontakte verschiedener Art. Danach sei der Normalisierungsprozess durch die diplomatischen Beziehungen zwischen Caracas und Berlin eingeleitet worden. „Infolgedessen hat

USA verhängen Sanktionen gegen Maduros Sohn

Die US-Regierung hat Sanktionen gegen den Sohn des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro verhängt. Das teilte das Finanzministerium am Freitag in Washington mit. Die Behörde begründete den Schritt damit, dass Nicolas Ernesto Maduro Guerra Teil der „unrechtmäßigen” Regierung Venezuelas sei. Maduro würde sich auf seinen Sohn Nicolasito und andere verlassen, um die Wirtschaft im Würgegriff zu

Ältere Posts››