Gehe zu…
RSS Feed

2. Juni 2020

Wissenschaft

Trump will Antifa als Terror-Organisation einstufen

Lesezeit: 1 min 31.05.2020 19:20  Aktualisiert: 31.05.2020 19:20 Die US-Regierung will die Antifa-Bewegung als Terrororganisation einstufen lassen. Zuvor hatte Trump gesagt, dass er besorgt sei über den Aufstieg von rassistischen und linksextremistischen Gruppen. 30.05.2020, USA, Cape Canaveral: Donald Trump (l), Präsident der USA, gestikuliert bei seiner Ankunft im Kennedy Space Center. (Foto: dpa) Foto: Alex

EILMELDUNG: Trump will Antifa als Terror-Organisation einstufen

Lesezeit: 1 min 31.05.2020 19:20  Aktualisiert: 31.05.2020 19:20 Die US-Regierung will die Antifa-Bewegung als Terrororganisation einstufen lassen. Zuvor hatte Trump gesagt, dass er besorgt sei über den Aufstieg von rassistischen und linksextremistischen Gruppen. 30.05.2020, USA, Cape Canaveral: Donald Trump (l), Präsident der USA, gestikuliert bei seiner Ankunft im Kennedy Space Center. (Foto: dpa) Foto: Alex

Pharma-Industrie behinderte Pandemie-Forschung in der EU

Lesezeit: 1 min 30.05.2020 12:06 Die Pharmaindustrie hat im Jahr 2017 die Pandemie-Forschung behindert. Die Pandemieforschung ist enorm wichtig. (Foto: dpa) Foto: Jean-Christophe Bott Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über FB / G + angemeldet waren, verwenden Sie bitte die Funktion “Passwort vergessen” und geben Sie dort Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie

Trump bricht Beziehungen zur Weltgesundheits-Organisation ab

Lesezeit: 1 min 29.05.2020 21:12  Aktualisiert: 29.05.2020 21:12 US-Präsident Trump bricht alle Beziehungen zur Weltgesundheitsorganisation ab. US-Präsident Donald Trump. (Foto: dpa) Foto: Evan Vucci Benachrichtigung über neue Artikel:   Bei einer Pressekonferenz am Freitag kündigte Präsident Donald Trump an, dass die USA ihre Beziehungen zur Weltgesundheitsorganisation (WHO) beenden werden. Der Präsident nahm nach der Ankündigung

Berlin hebt Teilnehmerbeschränkung bei Demos auf

Lesezeit: 1 min 28.05.2020 19:38  Aktualisiert: 28.05.2020 19:38 Der Berliner Senat hat die Teilnehmerbegrenzung bei Demos aufgehoben. Kneipen dürfen auch bald öffnen. 16.05.2020, Berlin: Auf dem Alexanderplatz stehen in einem abgesperrten Bereich Demonstranten gegen die Hygiene-Demo. (Foto: dpa) Foto: Christophe Gateau Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über FB / G +

Demo am 16. Mai in Stuttgart: 500.000 Teilnehmer angemeldet

Lesezeit: 1 min 14.05.2020 19:23  Aktualisiert: 14.05.2020 19:23 Für den kommenden Samstag hat die Initiative “Querdenken 711” eine Kundgebung mit 500.000 Teilnehmern angemeldet. Baden-Württemberg, Stuttgart: Teilnehmer stehen während einer Protestkundgebung der Initiative “Querdenken 711” auf dem Cannstatter Wasen. (Foto: dpa) Foto: Sebastian Gollnow Benachrichtigung über neue Artikel:   Die Initiative “Querdenken 711” hat für ihre

Corona-Folgen: Droht eine Impfpflicht durch die Hintertür?

Lesezeit: 2 min 09.05.2020 21:37  Aktualisiert: 09.05.2020 21:37 Die Bundesbürger sollen künftig den Beweis erbringen müssen, dass sie im Zusammenhang mit ansteckenden Krankheiten entweder immun sind, oder aber geimpft wurden. In der Bevölkerung herrscht totale Verunsicherung. Ein Mensch bekommt eine Impfung. (Foto: dpa) Foto: Owen Humphreys Benachrichtigung über neue Artikel:   Nach dem “Entwurf eines

8. Mai 1945: Deutsche Wehrmacht unterzeichnet bedingungslose Kapitulation

Lesezeit: 1 min 08.05.2020 00:00  Aktualisiert: 08.05.2020 00:00 Am 8. Mai 1945 unterzeichnete das Oberkommando der Deutschen Wehrmacht ein Dokument zur bedingungslosen Kapitulation. Das “tausendjährige Reich” ging 988 Jahre früher unter als geplant. Hier können Sie die Original-Kapitulationserklärung einsehen. 09.05.1945, Frankfurt-Archiv: Feldmarschall Wilhelm Keitel, Oberkommandierender der Wehrmacht (1938-45), unterschreibt in Berlin-Karlshorst die Kapitulations-Urkunde der deutschen

Steinmeier macht deutlich: Deutsche müssen Gürtel enger schnallen

Lesezeit: 1 min 07.05.2020 22:03 Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier teilt in einer Videobotschaft mit, dass die Deutschen aufgrund der Corona-Krise einen Teil ihres Wohlstands einbüßen werden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Schloss Bellevue bei der Aufzeichnung einer Fernsehansprache. (Foto: dpa) Foto: Jesco Denzel Benachrichtigung über neue Artikel:   Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiers Videobotschaft vom 22. April 2020 hat

Verwirrung um angebliche Söldner-Invasionen: Venezuela fängt erneut Attacke ab, präsentiert US-Gefangene

Lesezeit: 2 min 06.05.2020 11:00  Aktualisiert: 06.05.2020 11:39 Die venezolanische Regierung hat angeblich zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Angriffe von Söldnern abgewehrt. Im Staatsfernsehen werden Gefangene präsentiert. Venezuela, Caracas: Ein Mann mit Mundschutz geht an einem Wandbild mit einem Bild des ehemaligen venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez vorbei. (Foto: dpa) Foto: Rafael Hern Artikel ist

Ältere Posts››